Naja tripudians (Naja) = Kobra/= Speikobra

 

= Iris.-ähnlich /= Lach. + weich/würdevoll - < Wärme/Spig.-ähnlich;

Vergiftung: Swelling, mottled appearance, necrotic ulceration and even gangrene;

1. The bite causes a sharp pain. Swelling (varies considerably)/numbness of the limb indicates an early involvement of sensory nerves.

2. Soon lassitude, drowsiness and confusion set in, sometimes swooning fits;

3. receding consciousness, 

4. coma.

Breathing difficult/paralysis of the tongue and of laryngeal muscles may complicate the dysponea. Heart accelerated, may be irregular in rhythm and unequal in force, the pulse becomes threadlike. In some cases dribbling of saliva and mucus and foaming at the mouth is seen; in others various signs of paresis develop, the eyelids droop, deglutition is impeded, speech becomes labored, limbsare paralyzed and control of sphincters is lost.

In the later stages even trismus, locked jaws and convulsions may occur. Death is then due to respiratory paralysis. Neurotoxic/hemolytic.

„Als ob Wasser/Erde auf den Rücken prasselt“/Blut gerinnt in langen Fasern;

Asiatischen Kobras sind neurotoxisch (bis Atemlähmung)/unterschiedlich gewebetoxisch; sofort starker Lokal-Schmerz; meist ZNS-Symptome (benommen „Wie betrunken“/Parästhesien um Mund + Lippen, Kopfschmerz und Schwindel Lähmung beginnend mit Ptosis, Ophtalmoplegie, dann Kopf-/Schluck-/Nackenmuskeln bis zur generalisierten schlaffen Parese bei erhaltenem Bewusstsein;

teilweise viel zäher Speichel); bald Schwellung später Dunkelfärbung, Blasenbildung, Nekroseentstehung bis zu 1 Woche nach Biss manchmal bis zu Sehnen; Herz selten Hypotonie + EKG Veränderungen mit ST-Hebung;

Alle asiatischen Kobras neurotoxisch bis zur Atemlähmung und unterschiedlich gewebetoxisch; die meisten asiatischen Kobras können Gift spritzen [nicht Naja].

Sofort starker Lokal-Schmerz; 2. meist vor ZNS-Symptomen Übelkeit + Erbrechen; Lähmungserscheinungen schon nach Min. möglich, aber meist verzögert nach vielen Std. bis zu 17-24h; meist Schwellung innerhalb ersten 2h, Schwellungsbeginn nach 0,2 bis 2 - 3 Stunden mit max. nach 24 – 48 Stunden, nach ca. 1 – 2 Tage Dunkelfärbung/Blasenbildung; Nekroseentstehung bis zu 1 Woche nach Biss.

Augen-Gift-Kontakt: SCHMERZ, Blepharospasmus, Lidödem, Leukorrhö; Korneaerosionen.

Benommen wie betrunken, Parästhesien um Mund + Lippen, Kopfschmerz und Schwindel; Lähmungserscheinungen beginnend mit Ptosis, Ophtalmoplegie, dann Kopf-, Schluck- Nackenmuskeln bis zur generalisierten schlaffen Parese bei erhaltenem Bewusstsein; vollständige Rückbildung der Lähmungen entweder durch Antiserum o. spontan über mehrere Tage bis Wochen.

Kopfschmerz, Bauchschmerz, Erbrechen, Durchfall, Durst; teilweise viel zäher Speichel;

Akut: brütende Stimmung;

Thema: Ausgenutzt + verantwortlich; Lösung: positiv: Sich würdig verhalten; negativ: Zuwendung/Sicherheit manipulieren;

Verbirgt: Wunsch nach Leben und treiben, zeigt innere Verteilung in genießerischem Teil + spießbürgerlichem Teil

Kind: = Nat-m. + traurig/= Lach. + zart/konzentiös; Sanft/still/behütet/ängstlich; folgen Eltern, frostig, allergisch; Kind mit „nur“ Herzklappenprobelemen;

Positiv: Attraktiv/kommunikativ/nobel/stark/halten Angriffen aus/verantwortungsvoll;

Negativ: A. Herzanfällen + wenig Beschwerden (Anstrengung/sprechen/gehen), B. Von l. nach r. + < l. Seitelage, C. Sensitiv zu Kälte, D. Keine Blutungen, E. duality = should I be noble one or should

I take revenge?;

 

[Roger Morrison] “Soft” Snake Remedy: lacks the intensity, hatefulness and aggressiveness of Lachesis. Personality more like Puls., “soft.” 

Almost a specific for valvular disorders.

Sadness and irresolution, broods over imaginary troubles, dull spirits, head heavy with dull, confused mental state, a feeling of depression; feeling prostrate and miserable. Schwankt zwischen Lust und Pflicht/leidet unter Extremen zwischen Anpassung und Rebellion.

NerVÖS/depressiv/will nicht sprechen/grübelt (eingebildete Problemen/eigene Zustand), Gespalten zwischen Pflicht + Bedürfnis (Weihnachten), Angst (alleine sein/Regen), „Als ob alles falsch geht + nicht verbessert werden kann“, plötzlicher Freitodimpuls (Überdruss/mit Axt), depressiv, Geist wandert, Gemüt + Nerven; brennen, Schmerz erstr./vom Herz, Ödem ohne Sepsis, Beschwerden plötzlich,

< Transport/l. Seitelage/Anstrengung/sprechen/gehen/nach Schlaf/ Alkohol/kalter Luftzug/nach Periode/Kleidungsdruck/Regen-/Herbst-/Winterwetter, > niesen/fahren/in frischer Luft/r. Seitelage; Nerven/Herz(klappen), Krampfhusten/Heuschnupfen Ausscheidung (dünn/Schleim/ätzend) + Speichel-/Tränenfluss, Herz/Kreislauf;

I’m strong + right/delusion = duality in talk - say they’re good + then speak about bad/= wrong suffering/= noble

someone has been wrong to me/should I take revenge or should I not take revenge?

Failing of heart (unusual beating of the heart, audible to himself; feeling of "lowness" about the heart, as of something wanting about the precordia; pressive pains in the l. pectoral region; pain at the heart, ext. trough to the l. scapula and pain between the shoulders) and respiratory functions [(larynx: uneasy dryness in fauces, constricted and irritated/tight, sharpish prick in larynx causing cough; hoarse; constriction, pressure and gagging in throat; mouth and throat DRY)/sudden sense of choking, a sort of grasping at throat; gasping for breath, with several deep-drawn inspirations; constriction of chest, ending in mucous expectoration]. R. heart is more and earlier affected than the l. ventricle. Body (extremities)cold with a desire for warmth;

HeadACHE (migraine) congestive > in open air. Pain mainly in the forehead or temples, more often l.-sided.

Cases of failing heart, at various stages and of different etiology. A tendency to collapse would strengthen the call of Naja. < movement and exercise.

>> pain and breathing by lying on the affected (r.?) side.

It has been claimed for Naja that it has a place in angina pectoris and coronary thrombosis similar to that of Lach. The claim has been based on the syndrome: cardiac pains go to the nape, or into the l. shoulder and l. arm; +

anxiety and fear of death.

The association of heart symptoms with l.-sided headaches of migraine type suggests that Naja disturbs the vagus-sympathetic balance, before it affects the heart muscle itself. The symptoms simiLAR Spig. With both, the l. frontal eminence and temple are seats of preference and the eye frequently involved; pain violent and throbbing, often + nausea, sometimes vomiting, may ext. back of the head and < from movement. For Naja a shooting pain

from one temple to the other is mentioned. Headaches come on during the night and disturb sleeping, and that they are particularly bad on awaking; they < motion and exertion, > in open air.

Downward attack/powerful + noble - it’s a crime to take revenge/should I take revenge or not (Staph.?)

    * Deadly

    * In olden days gave aurum….. but if this didn’t work: Naja

    * I lead world… I am supreme… power game

    * Gestures - downward

    * Cobras are territorial

Type A: Liebenswürdig

Type B: Herzkrank

Ursache: = Betrogen + angekreidet;

 

Komplementär: Lach. Lyss (= An). Spig. Sulph. 

 

Folgt gut: Cact. Kalm. Psor. Spig.               Gut gefolgt von: Cact. Kali-c. Lach.

 

Vergleich: Enthält: curareähnliches Cardiotoxin; Enthalten in: Naja comp. w [= Lach. + Naja + Crot-h. + Vip. Covers all 3 venom types (hemotoxic + neurotoxic + cytotoxic)/represents a kind of “archetypal” snake venom/associated with all 3 planes (circumscribed cytolysis in the area of infarction/coagulation disorder that is nearly always present/neurological losses)];

Aur-i (wenn Naja versagt). Aran-i. Chal. Scorp (Gift = ähnlich).

Kalm. Stroph.

Hyperthyreose.: Iod. + Lycpr. + Naja.

DD.: Aur. Bung. Cact. Crot-h. Elaps. Kalm. Lach. Spig. Spong. Staph.

Comparison. Mandragora + anderen

Commons.: in Lach. Naja. Haemachatus. Elaps. and Cloth.

Comparison.: Both-l. + Crot-h + Lach + Naja + Vip

Comparison.: Elaps, Crot-h and Naja

Comparison.: Naja. + Naja-mos.

Siehe: Herz- + Scorpio europaeusgruppe + Schlangen allgemein + Anhang (JJ Kleber Otto Leeser/K.J. Müller/Sigrid Häse) + Anhang 2 (J.T. Kent) +

Cobras general.

Aur (noble) Naja (unentschlossen über Rache) Staph (can’t take revenge)

 

Cupr-s (mineralisch) China (pflanzlich) Naja (tierisch)

 

Naja (ausgenutzt + verantwortlich ) Cloth. Ser-ang (schenkt um zurück zu bekommen)

 

Strych (Held sein/Krämpfe) Buth. Naja (ausgenutzt + verantwortlich)

 

Puls (weich) Naja (Nerven/weich) Lach (Blut/heftig)

 

Spig. Naja (Herz) Dig.

 

Unverträglich: unter C 8

 

Antidotiert: Tab.

Antidotiert von: Cit-l. Led. Tab. Thuj.                   Bei Biss: Ammonia, Stimulantia

 

Wirkung: verursacht Atemlähmug bei voller Bewusstsein, kein Sepsis./Blutung,

lithämisch/psorisch/sycotisch/tuberkulin/canceroid                  l. nach r.

Allerlei: tropisch Asien  Speit seinen Gegner Gift entgegen (Didelph.: speit wann bedroht/Schistocerca americana.);

very poisonous + will not strike often/always tries to prevent from striking/tries to warn before by hood coming up/avoids striking

= Symbol der Kundalini/Widergeburt/Shiva geweiht

= göttlich/= Medizin

 

Repertorium:

NAJA TRIPUDIANS (naja)

   *   Affections of HEART.

MIND: - -   Mild tempered Lachesis. - -   Brooding over imaginary troubles.

   -   Increased perception of what he ought to do.Dutiful. Responsible.

   -   Delusion neglected his duty. Feels himself a failure.

       As if everything were done wrong and could not be rectified.

   -   Delusion injured by his surroundings; neglected; suffered wrong.

   -   Contradiction of will. Sense of duality.

       Conscientious/feeling of being wronged. Always in dilemna.     Alternating moods.

   -   Melancholy.  - -   Dreads to be left alone. Aversion talking.

   -   Fear of rain (Elaps), misfortune, heart disease.

GENERALITIES:  << lying on left side/left side (Lach).

   -   < Sleep. Night/Tight collars/Damp weather.   - -   > Open air.       - -   Chilly.

HEAD:  - -   Pain in left temple, left orbital region, > smoking, alcohol, < cessation of menses.

NOSE:  - -   Hay-fever, with dry larynx; asthma.                       MOUTH:  - -   Dryness.

THROAT:  - -   INtolerant of collars.  - -   Swallowing difficult or impossible, from CONstriction or paralySIS of throat or esophagus.

   -   Sense of choking, grasps the throat, < going to sleep. - -   Pharyngitis, tonsillitis < l. side.

BAUCH:  - -   Flatulence with rumbling and colic.

FEMALE GENITALIA: - -   Affections of left ovary.

LARYNX/TRACHEA: - -   Rawness, < after coughing. - -   Sensitive to touch.

RESPIRATION: - -   Suffocative spells while sleeping. Wakes up suffocating, choking.

       < Lying on left side.  - -   Cardiac asthma, < lying down. - -   Asthmatic from hay-fever.

COUGH: - -   Dry, hacking cough from cardiac disorders (Cact). - -   Sympathetic.

CHEST: - -   Cardiac disorders; almost a specific for VALVULAR CARDIAC DISorders.

   -   PALPITATIONS < on waking, slight exertion, lying left side; with inability to speak.

   -   ANGINA PECTORIS. Pain > lying on right side (Spig); ext. to nape, left shoulder and arm (Lat-m, Kalm).  - -   Threatened paralysis of heart.  - -   Acute and chronic endocarditis.

- Pulse changes force (Dig).

BACK:  - -   Pain shooting from left scapula to chest, or vice versa.

   -   Pain between shoulderblades with heart affections. Tired feeling between shoulderblades,

       has to lie down or lean backwards to rest.

EXTREMITIES:  - -   Numbness of left arm. - -   Cold feet.  - -   Edema of hands and feet

SLEEP: - -   Position: Impossible on left side.

 

Naja                                                                           [Stokes]

Gemüt: Aktivität - Verlangt

Angst (um andere/> Bewegung)/Qualvolle Angst (vor Bauchschmerz)/Furcht [allein zu sein/vor drohender Krankheit/vor Regen/vor dem Tod (bei Herzbeschwerden/durch Schmerz/durch Schmerz in Herzgegend)/vor Unfällen/vor Unglück/vor Unheil/vor dem Versagen, Misserfolg (bei Kindern)]

Antworten abgeneigt/unfähig zu antworten (wenn emotional verletzt wurde)

Aphasie

Auf-/Zusammenfahren (aus dem Schlaf)

Verlangt Beschäftigung

Beschwerden durch Bevormundung [bei Kindern (bei langer Geschichte übermäßiger elterlicher Bevormundung)]/Erwartungsspannung/Kummer/Missbrauch, Misshandlung (in der Ehe)

Bewusstlos/Torpor

Bei Bewusstsein mit Lähmung

Brütet, grübelt [über eigen (eingebildete) Krankheit/eingebildete Probleme/mit Suizidneigung]

Bulimie (Bulimia nervosa)

Delirium (anfallsweise/Meningitis cerebrospinalis/und redselig)

Empfindlich

Ernst

Erregt („Wie durch Wein“)

Geistig erschöpft

Verlangt nahe dem Feuer zu sein

Gedächtnisschwäche (für geistige Anstrengung)/Gedächtnis verwirrt, Gedächtnisverwirrung

Gedanken wandernd, umherschweifend

Gefühle, Emotionen, Gemütsbewegungen unterdrückt

Geheimnistuerisch, verschlossen

Verlangt zu gehen

Geistesabwesend

Geisteskrankheit, Wahnsinn (möchte sich plötzlich mit Axt Kopf spalten/mit Suizidneigung)

< Geistige Anstrengung (unmöglich)/verlangt geistige Anstrengung

verlangt Gesellschaft

macht Gesten, Gebärden [unwillkürliche Bewegungen der Hände (Greifen/greift sich an den Hals)

Gleichgültig, Apathie

„Wie hilflos“

Kummer, Trauer/Hypochondrie

krankhafte Impulse, Triebe (zu gehen)

Koma

Lachen

Langeweile

Lebensüberdruss (sei des Geschenks des Lebens unwürdig)

Lustig, fröhlich (nachts)

Milde

Mürrisch

zu viel Pflichtgefühl (bei Kindern)

Phantasien lebhaft/übertrieben, hochfliegend (abends)

Reizbar, gereizt

Ruhelos nachmittags/bei Kopfschmerz)

(Scheit [glaubt zu sterben (und bekommt keine Luft mehr)]

Schüchtern, zaghaft (bei) Kindern

Schweigsam/Seelenruhe, gelassen

Selbstvertrauenmangel [bei Kindern/durch Selbstherabsetzung; Selbstherabwürdigung (bei Kindern)/hält sich für einen Versager]

Sentimental, schwärmerisch, rührselig

Seufzen/Stöhnen

Verlangt zu spielen/verspielt

Spricht - undeutlich/unverständlich

Stimmung, Laune wechselnd, wechselhaft (bei Kindern)

Störungen  abgeneigt

Stumpf (abends)

Suizidneigung; Neigung zum Selbstmord (mit Axt/Gedanken an Selbstmord/und traurig)

Tadelsüchtig, krittelig/tadelt sich selbst, macht sich Vorwürfe

Traurig (morgens/abends/mit Brüten, Grübeln/“Als habe er alles falsch gemacht, falsch angepackt“/während Kopfschmerz/mit Suizidneigung/fühlt sich überflüssig)

Übertreibt (Beschwerden)

Unentschlossen, schwierig  Entscheidungen zu treffen

Ungerechtigkeit unerträglich

Unzufrieden (mit allem)

Vergesslich (abends)

alles erscheint verkehrt

“Wie verlassen zu sein“

Verwirrt geistig [morgens/erwachend/i. B. auf eigene Identität (Gefühl der Dualität)]

Verzweiflung

Vorahnungen

Wahnideen (betrogen, getäuscht worden/würde dahinschwinden/in der Falle zu sitzen/nichts gelingt, macht alles falsch/Geräusche zu hören/Organe scheinen zusammengezogen zu werden/wie etwas hörend/Fehleinschätzung i.B. auf eigene Identität/Körper sei kleiner/krank zu sein/Menschen, Personen sei hinter ihm/es würde regnen/in Regenschauer zu sein/unter Kontrolle einer übermenschlichen Macht zu stehen/Unrecht begangen zu haben/Unrecht erlitten zu haben (bei Kindern)/Unrecht erlitten zu haben (bei Kindern)/alles misslingt, schlägt fehl/sei vergiftet worden/sei verhungern/sei verletzt worden (am Kopf/durch seine Umgebung)/würde vernachlässigt/habe Pflichten vernachlässigt (während Kopfschmerz)/Visionen

Weinen (nach geringe Gemütsbewegungen, Emotionen/leicht)

Verlust der Willenskraft/widersprüchlich/“Als ob 2 Wille hat“

Wohlwollen, Güte

Schwindel: im Allgemeinen

< hustend/< l. Seitenlage

Kopf: > Alkoholische Getränke >

Beschwerden erstr. nach hinten/erstr. Hinterkopf/quer über den Scheitel/der Schläfen/abwechselnde Seiten/l./über den Augen

Herumwerfen des Kopfes/Rollen des Kopfes/seitwärts

Blutandrang (morgens/mittags/< Liegen/zum Hinterkopf)

Hautausschläge (Schuppen/schuppig)

Hitze (mit kalte Glieder)

< Kälte - äußerer Kopf/Scheitel/< Luft - äußerer Kopf/< Zugluft, Luft (äußerer Kopf)/Kälte, Frösteln etc. (auf Scheitel)

Lähmung des Gehirns - Medulla oblongata (+ Unfähigkeit zu schlucken)

Leeregefühl, „Wie hohl“/“Als ob Hirn locker“ (in Stirn)

Menses - unterdrückte Menses; durch

Pulsieren - < Liegen (in Schläfen)/in Stirn über den Augen

Rausch/„Wie durch Rausch“

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

Schweregefühl (Stirn)

Völlegefühl [abends/< Liegen/Stirn (abends/über der Nase)

Zusammenschnürung - nachmittags/erwachend/in Scheitel/in Schläfen/in Stirn (morgens)/quer über die Stirn

< Kopf entblößen/< erbrechend/< Gewürze

> Rauchen

Schläge (im Hinterkopf)

Haarausfall

Auge: Verklebt morgens

Lider blau/gefühllos, taub (Oberlider)/herabfallend/gelähmt (Oberlider)/schwer/geschwollen (r. Oberlid)

Hitze im Auge schmerzhaft

< während Menses

Offene Augen, geöffnete Lidspalte (krampfhaft)

Öffnen der Augen, der Lidspalte schwierig/schwierig sie offen zu halten

Schmerz [l./morgens/< Anstrengung der Augen/drückend/> nach Frühstück/Wehtun/stechend/ziehend/zusammenschnürend/erstr. Hinterkopf/in Augenbrauen]

Tränenfluss

Starren, Stieren

Eingesunken, eingefallen

Schwäche

Geschwollen morgens

Pupillen träge/unempfindlich gegen Licht

Sehen: < Anstrengung der Augen

Verlust des Sehvermögens

Verschwommen

Ohr: Absonderungen - schwarz/übelriechend „Wie Fischlake“

Eiterung im Mittelohr - chronisch

Geräusche im Ohr, Ohrgeräusche mehrere

Schmerz (brennend)

Nase: Absonderung - dünn/wässrig/wundfressend

Katarrh

Nasenbluten (Blut (Eigenschaften) Fäden ziehend/mit Sepsis)

Schnupfen [nachts (mit Absonderung/ohne Absonderung (< im Freien)/gefolgt von Niesen/im Frühling]

Trocken  innerlich (muss Nase schnäuzen, aber ohne Absonderung)

Heuschnupfen (mit asthmatischer Atmung/im August/im Frühling)

Hitze

Niesen (mit Heuschnupfen)

Schmerz („Wie geschwürig“/wund schmerzend)

Geschwollen (Nasenflügel)

Verstopfung tagsüber/nicht > durch Absonderung/< im Freien/> nach Niesen

Gesicht: Abmagerung

< Aufstehen vom Bücken

Ausdruck - abgehärmt/ängstlich/berauscht/kränklich

Erysipel

blass/bläulich Ringe um die Augen/gelb/rot (abends/< Aufstehen/bei Kopfschmerz)

Hautausschläge an Nasenflügel

Hitze (abends/während Kopfschmerz)

Kälte

Konvulsionen, Spasmen in Lippen

Lähmung in Unterkiefer/Lippen/Kiefersperre

Schmerz [stechend/erstr. Augen/erstr. Schläfe/Kiefer (nagend)]

Mund: Entzündet - Zahnfleisch

Zunge - weiß/kalt/gelähmt/“Als ob dick“/geschwollen

Hitze/klebrig feucht/offen

Raue Gaumen

Schaum vor dem Mund

Schmerz [wund schmerzend/brennend/Gaumen/Zahnfleisch/Zunge]

Speichel schaumig/Speichelfluss (reichlich)

Trocken [morgens erwachend/abends/Zunge (morgens)]

Empfindlich

Geschmack - bitter/blutig/fade/metallisch/sauer/schlecht

Geschwüre auf Zunge - Frenulum

Krämpfe

Geschwollenes Zahnfleisch

Sordes - Lippen/Zunge

Spricht - belegt, undeutlich/mühsam durch Würgen/unklar

Zähne: Lockerheit der Zähne, lose Zähne (morgens)

Schmerz (nachts/nagend/ziehend)

Innerer Hals: „Wie Adstringieren, Zusammenziehen“

Belag (l. erstr. r./faulig/grau)

Beschwerden l.

“Wie dick“

Diphtherie (+ spärlichem Urin)

Rachen empfindlich

Entzündet [l./Ösophagus/Rachen (akut/chronisch)/Tonsillen (l./akut)]

rot l./dunkelrot/Fauces/Rachen dunkelrot

Hitze (erstr. Magen)

„Wie Klumpen“ (in Ösophagus)

schabendes, scharrendes Kratzen (nachts)

Lähmung - postdiphtherisch

Prickelndes Stechen l.

Rau

Räuspern geneigt

Schleim zäh

Schlucken behindert/schwierig (nachts)/unmöglich/nachts ständig

Schmerz [l./morgens/nachmittags/drückend/roh „Wie wund“/stechend/wund schmerzend/

nach Husten/< Schlucken/erstr. Kehlkopf/Tonsillen]

Geschwollen - Rachen/r. Mandel

Spannung/Spasmen (in Ösophagus)/Striktur des Ösophagus/Zusammenschnürung (Ösophagus)

Trocken (erwachend/in Ösophagus)

Würgen, Zusammenziehen (morgens/durch Herzklopfen/< einschlafend/in Ösophagus)

Äußerer Hals: < Kleidung

Zusammenschnürung

Äußerer Hals und Nacken: Schmerz [ruckend/wund schmerzend]

Magen: Appetit - fehlend/vermindert

Aufstoßen vormittags/Art des Aufstoßens: brennend/faulig/schmeckt wie Gerstenwasser/heiß (und übelriechend)/leer vormittags/Hochsteigen von Wasser in den Mund/von Wasser schlecht schmeckend

Durst

Flaues Gefühl/Leeregefühl

Hitzewallungen bei leerem Magen

„Wie Klumpen“

Pulsieren (> im Freien)

Schmerz (> im Freien/krampfartig/stechend/wund schmerzend/< nach Mittagessen

“Wie Stein“ (< nach Essen)

Übel - vormittags/abends/nachts (< nach Hinlegen)/< Fahren im Wagen/> im Freien/beim Frühstück/bei Schmerz

Übersäuerung/Verdauungsstörung + weiße Farbe der Zunge - gelblichweiß

Völlegefühl

Würgen

Erbricht

Unbehaglich

Bauch: Angst im Leber

Beschwerden erstr. nach oben l.

„Als ob Durchfall erscheint“

Aufgetrieben/Flatulenz (eingeklemmt/< nach Mittagessen/schmerzhaft)

> Fluor

Leeregefühl (> Druck)

Pulsieren

Rumoren, Kollern [nachmittags/abends nach dem Essen/„Als ob Durchfall erscheint“/< nach (Mittag)Essen]

Schmerz viele

Spannung/Völlegefühl

Zusammenziehung (Zubettgehend)

Beschwerden in äußerlich Leistengegend l.

Milzerkrankung

Rektum: Cholera asiatica

Durchfall (nach den geringsten Unregelmäßigkeiten beim Essen)

Hitze

Jucken

Obstipation (schwieriger Stuhlgang/ungenügend)

Schmerz (brennend)

Stuhldrang (plötzlich/< nach Stuhlgang)

Stuhl: Gallig/gewaltsam, plötzlich, in einem Schwall/groß/grün/hart/hell/herausschießend/schleimig (grün)/klein, wenig, geringe Menge/wässrig/weiß

Blase: Blasensteine

“Wie Kugel“ innerlich

Urin: Sediment - rot/schleimig

Spärlich

Genitalien und Sexualität: Beschwerden l.

Männliche Genitalien: Erektionen mit fehlend Sexverlangen/unvollständig

Erregbar

Geschwüre in Frenulum

Pollutionen (> im Allgemeinen/erwachend)

Schmerz in Penis (brennend/stechend)

Sexverlangen vermehrt (Zubettgehend/ohne Erektionen)

Weibliche Genitalien: Blutandrang zu Ovarien

Fluor [nachmittags/dünn, wässrig (nachmittags)/milchig/fließt nach Bauchschmerz/weiß (nachmittags)/zu

häufig/schmerzhaft/spärlich]

Schmerz [krampfartig/neuralgisch/schneidend/ziehend/wund schmerzend/in Ovarien (l.)/erstr. nach r./erstr. Herz/erstr.  Uterus/+ Herzbeschwerden/in Vagina beim Koitus]

Tumoren - erektil juckend/Zysten an Ovarien l.

Beschwerden des l. Ovar erstr.  Herz

Kehlkopf und Trachea: Kehlkopf empfindlich (gegen Berührung/gegen kalte Luft)/entzündet (tuberkulös)/Hitze innerlich/gelähmt/Räuspern, Freimachen/Schleim (schwierig auszuwerfen)/Völlegefühl (abends)/Zusammenschnürung (< abends im Bett/< im Schlaf)

“Wie Haar“ in Trachea

Kitzeln im Kehlkopf/in Luftwege [nachmittags (15 h)]

Krupp (krampfhaft/membranös)

Laryngismus stridulus

Reizung in Kehlkopf (morgens erwachend/< kalte Luft)/in Luftwege (< kalte Luft)

Trachea gereizt/Schleim

Schmerz in Kehlkopf [< hustend („Wie roh“/stechend)]/in Luftwege („Wie roh“)/Trachea [< Husten/hustend]

Spannung in Kehlkopf (abends/< im Bett)in Trachea

Stimme heiser, Heiserkeit (morgens/nachts/laut lesend/< Sprechen)

Stimme - schwach/verloren

Atmung: Nachts

> Anfächeln

Angehalten, versetzt, unterbrochen

Asthma, asthmatische Atmung [nachts (< Liegen)/allergisch/+ Hautbeschwerden/durch Herzbeschwerden/durch Pollen/nach Schnupfen]

Atemnot, Dyspnoe, erschwertes Atmen [nachts/möchte angefächelt werden/+ Schnupfen/erwachend/bei Herzklopfen/< Liegen (unmöglich)/< l. Seitenlage/> r. Seitenlage/< Niesen/einschlafend/< im Schlaf]

Behindert, gehemmt durch Stiche im Herzen

Beschleunigt/langsam

< erwachend

Giemen, keuchend pfeifendes Atmen/keuchend

Heißer Atem

Hustend

> r. Seitenlage

>/< Niesen

Oberflächlich

Pustend ausatmend

Röchelnd, stertorös

Schnappen nach Luft (dösend)

Nicht wahrnehmbar

Husten: im Allgemeinen

Ganztäglich möglich

Anfallsweise [nachts (Mitternacht (< Warmwerden im Bett)]

< tiefes Atmen

Begleiterscheinung anderer Erkrankungen

Chronisch

Erschöpfend/folternd, qualvoll/hart/heiser/kurz/plötzlich/scharrend im Kehlkopf/schnaufend/trocken (mittags/“Wie Scharrendes, Schabendes“ im Kehlkopf)

< im Freien/< kalte Luft

“Wie Haar“ in Trachea

Mit Herzerkrankung

Hüsteln (mittags)

Hustenreiz in Kehlkopf/in Trachea/Kitzelhusten, durch Kitzeln im Kehlkopf (nachmittags)

Husten durch Gefühl „Wie Schwefeldämpfen“

Mit Stechen im Kehlkopf/stechend, durchdringend im Kehlkopf

< Warmwerden im Bett

durch Zusammenschnürung im Kehlkopf

Husten verursacht durch Schmerz im l. Ovar

Auswurf: Nachmittags (13 - 18 h)/abends (18 - 22 h)

Blutig/dick/dunkel/Schleim durch Räuspern entfernt, ausgeräuspert/schleimig (abends)/weiß/zäh

Brust: Angina pectoris/Myokardinfarkt

Angst in Herzgegend

Beschwerden erstr. nach vorne l.

Blutandrang zur Brust

Entzündet - Bronchien/Herz (Endokard/Perikard)

Erweiterung des Herzens; Herzerweiterung/Hypertrophie des Herzens

Flecken marmoriert

Fettige Degeneration des Herzens

Flattern (morgens/nachts/erwachend/< schreiben)/“Wie Flattern“

Hält die Hände über das Herz, als sei dort etwas los

Herzversagen (+ Herzklappenbeschwerden/kongestiv)

Hitze - brennend/< gehend/in Herzgegend (abends)

< Kleidung 

Krebs in Mammae

Leeregefühl in Herzgegend/seitlich  l.

Trocken  l.

Rippen „Wie verrenkt“

Völle (im Herzen)

Zusammenschnürung (asthmatisch/Herz)/Beklemmung (< Gehen/< l. Seitenlage/im Herzen (< l. Seitenlage)

< Bewegung

Empfindlich (Bronchien gegen kalte Luft)

Geräusche in der Brust anormal

Herzgeräusche (Klappengeräusche/laut)

Herzklopfen viele

Lähmung des Herzen/der Lungen

< l. Seitenlage/> r.  Seitenlage/> Liegen auf schmerzhaften Seite

Pulsieren - Herz

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

Schwaches Herz (+ Obstipation/bei nervösen und hysterischen Menschen)/“Wie Schwäche in Herzgegend“

Herz „Wie geschwollen“

Geschwollene Mammae

Unbehaglichkeit in Herz und Herzgegend

Zitterndes Herz

Herzbeschwerden [nach ansteckender Krankheit/+ schwieriger Atmung/+ Kollaps/+ Schwindel/+ l. Arm gefühllos, taub/+ Beschwerden der Hypochondrien/+ Kopfbeschwerden/+ Schmerz in Schläfen/+ Schmerz in Stirn/nach Rheuma/erstr. l. Schulterblatt/Beschwerden der Herzklappen (bei Kindern)/Beschwerden in Perikard

Rücken: Rückenmark entzündet/erweicht

Hautausschläge - Bläschen in Zervikalregion

Hitze zwischen die Schulterblätter

Krampf

Schmerz viele

Schwäche (zwischen die Schulterblätter/in Lumbalregion)

Schweiß in Lumbalregion

Glieder: Ameisenlaufen - Unterschenkel

Verlust der Kraft sie zu bewegen

blass/blau/Arme (gesprenkelt/livid/purpurn, blaurot)/Hände (blau/livide/marmoriert/purpurn, blaurot)/Knöchel dunkel, breitet sich über das Bein nach oben aus

Frostbeulen an Füße

Gefühllos, taub [Arme l./Beine/Hände (l.)]

Geschwüre an Hände

Hitze in Handflächen

Kälte [in Arme (l.)/Füße (< im Bett/ein Fuß kalt - andere heiß/während Fieber/während Kopfschmerz)/Hände (während Fieber/während Kopfschmerz/in Handrücken)/in Unterschenkel]

Konvulsionen

Koordination fehlend, gestört

Krämpfe in Hände (Handflächen)/Oberschenkel/Schultern

Kribbeln in Füße (< Stehen)/Unterschenkel (< Stehen)

Lähmung (Beine)

Nachschleppen der Beine [< Gehen (in Unterschenkel)]/schwankender Gang

Ruhelose Arme/Unterschenkel

Schmerz <(<(<( viele )>)>)>

Schwäche [abends (< Hinlegen)/< Gehen/plötzlich]

Schweiß an Füße (reichlich/wundfressend zerstört die Schuhe)/Hände (hustend/reichlich/in Handflächen)/an Knöchel

Geschwollen - wassersüchtig/Arme/Daumen/Hände/Füße

Steifheit

Völle der Füße/der Hände

Zittern

Beschwerden der Daumen erstr. die Arme und Schulter nach oben

Schlaf: Dösen

Gestört/komatös/schlecht (vor Mitternacht)/tief/unterbrochen/ruhelos

Erstickungsgefühl einschlafend/erwacht häufig/um Luft zu bekommen

Gähnen

l. Seitenlage unmöglich

Schlaflos (+ Herzbeschwerden/“Wie durch Schlafmangel“ morgens)

Schläfrig (abends/überwältigend)

Träume: Alpträume, Alpdrücken/kurz zurückliegende Ereignisse vom Vortag/Feuer/Geschäft vom Tage/lange Zeit/lebhaft/Mord/schrecklich/Selbstmord/unerinnerlich, bleiben nicht im Gedächtnis/Viele

Fieber: periodisch/abends (18 - 22 h) - 20 h

Intensive Hitze/intermittierendes, chronisches Fieber, Wechselfieber/septisches Fieber

Frost: im Allgemeinen

Abends (18 - 22 h) - 18 h - 18 - 20 h/nachts (22 - 6 h) vor Mitternacht - 23 h

Äußerlich

in Einzelne Körperteile nachts

Schweiß: im Allgemeinen

Kalt/klamm, feucht

Haut: bläulich

Geschwüre mit grüne Absonderungen

Narben (juckend)

Purpura haemorrhagica

Unempfindlich

Allgemeines: r./l. (dann r.)/periodisch (jedes Jahr)/< im Frühling/15 h/23 h/morgens/nachmittags (13 - 18 h)/nachts

Abmagerung/“Wie abgemagert“

Neigung zu Allergien/Erkältungsneigung

< körperliche Anstrengung/< Bewegung/> Aufstehen/> Fahren (im Freien/mit der Straßenbahn, Tram)/> (Gehen) im Freien/verlangt zu gehen/< Kälte/< Lesen/< Liegen/< l. Seitenlage/> r. Seitenlage/>/< liegen auf schmerzlosen Seite

Arteriosklerose

Beschwerden von Kindern (behinderte)

Beschwerden erstr. nach oben

Blutung - Blut zieht Fäden, zäh

Erschlaffte Muskeln

Gefühllos, taub - äußerliche r. Körperhälfte/einzelner Teile

Verlangt sich hinzulegen

Hitzewallungen erstr. nach oben

Lebenswärmemangel

Hypertonie/Hypotonus (einschließlich arterieller Hypotonie) (durch Dialyse)

Kollaps

Kongestion - Blutandrang erstr.  nach oben/Völlegefühl innerlich/Spannung innerlich

Konvulsionen [epileptisch (Aura vom Herzen)/durch Masturbation/< im Schlaf]

Lähmung in Muskeln (Schließmuskel)

Matt (abends)

Nekrose

Ohnmacht (< nach Frühstück/während Herzklopfen/> saures Obst/bei Herzerkrankung)

Beulenpest

nach Rausch

Schmerz [bei Krebsleiden/drückend/stechend/wandernd, sich verschiebend/“Wie zusammengeschraubt“/erstr. nach oben/äußerlich/in Drüsen/innerlich/in Knochenmark]

Speise und Getränke: Abgeneigt: Getränke während Hitze; >: Alkohol/saures Obst ;   <: Alkohol (wird leicht betrunken)/Birnen/Stimulantia/Wein;   Verlangt: Alkohol/Gebäck/Gurken, Salatgurken/Stimulantia/Süßigkeiten;

„Wie innerlich verknotet“

Verletzungen/Beschwerden durch Operation (Entfernung der Ovarien)

Wassersucht - äußere Wassersucht

< Zugluft, Luftzug/< Kopf entblößen/“Wie Zugluft/“Wie angefächelt“/“Wie zusammengezogen“/“Wie rau“

Zusammenschnürung (äußerlich/innerlich)

Zyanose (bei Kleinkindern)

Erwachend

Müde

> Niesen

< Einatmen von Rauch

< nach dem Schlaf

Schlag, Schock

Schwäche [morgens/abends/nachts/> im Freien/durch/während Kopfschmerz/plötzlich/< nach Samenabgang/der Muskeln]

Geschwollen im Allgemeinen (aufgedunsen, ödematös)

Sepsis

> Stehen/>/< Tabak

< bewölktes Wetter/< nasskaltes Wetter/< nebliges Wetter

Wunden mit Absonderungen eine zähe Flüssigkeit „Wie Blut“/purpurn, blaurot - dunkel/schmerzhaft - brennend

Zittern äußerlich (in Muskeln)/Zuckende Muskeln

Beschwerden des Knochenmarkes

 

 

Vorwort/Suchen.                                Zeichen/Abkürzungen.                                   Impressum.