Mehrere Mittel:

 

Vergleich: Siehe: Fungi

Comparison: Agar. + Bov. + Sec. + Ust. + Psil. + Moni. + Bol-la. + Stict.

Comparison: Chamaeleo dilepis dilepis + Agaricus muscarius

Comparison: 19 Fungi + 2 von Fungus befallene Pflanzen

 

Agaricus muscarius = Amanita muscaria = imperialis (Agar) = Fliegenpilz/= Glückspilz [lucky mushroom]/= Narrenschwamm [jester's mushroom]/

 

Rumpelstilchen

Thema: Schicksal; Lösung: positives. Eigenständig leben für eine höhere Aufgabe;

negativ: Übertreiben/abwarten/nicht handeln;

Vergiftung: SpeichelFLUSS/SCHWEIß, 1. Aufregung/Verwirrung/Unwohl sein/brenNEN im Magen/Erbrechen/Durchfall, 2. Unruhig + tanzen + lachen.

3. Wutanfällen/Halluzinationen (sehen/hören)/Gegenstände reden/der Raum wird ein Palast, 4. SCHLAF/erwacht ohne Erinnerung;

1½ - 2 h. nach Einnahme: Aufregung/Verwirrung/Krämpfe/Speichelfluss/Brustbekemmung/Atemnot/Durst/Erbrechen/Durchfall/Pupillenveränderung,

2. nach 6 - 12 h. Tod durch Erschöpfung.;

intoxication, sweating, salivation, lachrymation, vomiting and diarrhea. The pulse slow/irregular; double vision and hallucinations may occur. Symptoms occur rapidly

after ingestion and in non-lethal cases pass off equally quickly in a few hours;

Es dauert meist 30 Minuten bis zu 4 Stunden, ehe die ersten Symptome einsetzen. Dazu zählen Sehstörungen, „Wie betrunken zu sein oder zu schweben/optische Halluzinationen.

Eine fröhliche Stimmung kann ebenso eintreten wie Niedergeschlagenheit oder Angst.

Bei schweren Vergiftungen kann totale Verwirrtheit die Folge sein, es kommt zu Muskelzuckungen und selten zu Krampfanfällen oder Ohnmacht. Übelkeit, Erbrechen und Durchfall zählen

ebenfalls zu den Auswirkungen. Die Symptome dauern meist über mehrere Stunden an.

Sie werden auch als Fliegenpilz-Pantherpilz-Syndrom bezeichnet, da der Pantherpilz ähnliche Symptome hervorruft. Er ist gefährlicher, schwere, eventuell sogar tödliche Vergiftungen seien

vor allem von ihm berichtet.

Warnung: Kann möglicherweise einen schweren Verlauf nehmen, ist eine Betreuung im Krankenhaus notwendig. Falls noch keine Beschwerden eingetreten sind,

ist als erste Maßnahme vorab ratsam, 20 bis 40 Gramm medizinische Kohle einzunehmen;

Kind/Anhang;

Akut: Fieber + Delirium/Kopfrollen/geistige träge, >> Kälte; severe diarrhea and vomiting;

Positiv: 1. Gemächlich/gutmütig/fröhlich/mutig/redselig/entzückt;

Negativ: A. Unwillkürliche/übertriebene Bewegungen/ungeschickt, B. Zittern/Krämpfen/Zuckungen, C. Jucken/brennen/empfindet o. echte Erfrierungen,

D. Angst vor Krebs + hilft (Krebs)kranken, E. Fröstelt, F. brennen;

 

 Tics, hyperactivity, mild impairments of the CNS Der Tollpatsch - Ein starker Wille in einem Körper, der nicht standhält

Schicksalsbestimmt, nicht durch eigene Willen/dunkelblond + helle Haut + weiche Muskeln/hellhaarig/alte Menschen mit schwachem Kreislauf/Trinker, (quälender) Kleinigkeit = Katastrophe, Angst (Krebs/Gesundheit/Tod/angezogen von Angstanjagendem/> tiefes atmen) # Euphorie/STÄRKE/redselig (+ antwortet nicht/+ errötet)/loss of emotional control (laughter/loquacity/tendency to versification = reimen). Senses intensified and appearances become very beautiful). A teaspoon may appear as a lake and other objects appear enlarged. Disturbance may intensify to maniacal dimensions.

Waagemutig, „high“ wie Alkohol/Hashish/Op./LSD; bedauert sich/belastet anderen mit eigene Beschwerden (körperliche # geistige), Delirien (tremens): bei typhoiden Krankheitszuständen/mit albernem Verhalten/andauerndes wildes Gehabe/versucht aus dem Bett zu kommen; Sexappetit groß/fehlend + schlaffe Penis, Kopfschmerz. (vom Kater/Schreibtischarbeit). Asthenopie durch

zu lange Anstrengung der Augen (Zucken)/Schwäche der Augenmuskeln; Buchstaben verschwimmen.

Reizbares Herz in Tee-/Kaffeetrinkern/Rauchern; unregelmäßiges, heftiges Herzklopfen.

Wirbelsäule berührungsempfindlich/schmerzhaft bei jeder Körperdrehung/Rückenschmerz < sitzend.

Brennen, Jucken und Rötung verschiedener geschwollene/heiße Körperteile; Frostbeulen/Erfrierungen (lokal/innerlich).

<< Ausscheidungen [stinkend (Schweiß nicht)]/weißer Schweißrand in Ärmel), diagonaler Schmerz; << morgens DUMPF/Denken +/o. Müdigkeit = Juckreiz abends + Redeschwall (reimen), Krampfzustände/Zittern/Zucken/unwillkürliche Bewegungen im Wachzustand, hören auf im Schlaf auf/Chorea (Zucken einzelner Muskeln bis hin Tanzen des ganzen Körpers).

< kaltes Wasser + Luft/nach Bewegung/nach Essen/nach Koitus/geistige Arbeit/vor Gewitter/Feuchtigkeit, Parästhesien, > langsame Bewegung/im Schlaf (Zuckungen), Druck = Schmerz,

Nerven, Meningitis;

Diagonal: oben l. und unten r.

Chilblains with discolorations, burning and irritation. < cold and > heat. Pains „As from ice cold needles“ > warmth (in headache)/“As if a nail were driven into the temple“. Intense vertigo < walking in open air/in sunshine.

Cold + SENsitive to cold; exhausted by mental work and by coitus. Tend to be owls rather than larks.

Acute mostly marked by severe diarrhea and vomiting.

ties up the astral body more closely with the ether body. The same applies to Cinnb.

Entzündung/Degeneration Nerven/Knochen, Neuralgie/Osteoporose, fehlende Ich-Organisation; Agaricus muscarius

... Anregung der strukturierenden Prozesse bei entzündlichen und degenerativen Erkrankungen des Nervensystems und des

Knochengerüstes.;

2. Aufgeregt/nicht zusammenhangendes Sprechen, aufgeweckt # depressiv, KörperKRAFT, alles erscheint groß/verlangt zu sterben/verlässt Körper/ANGST + Angstanjagendes

zieht an, willensschwach/abhängig/schiebt Verantwortung ab/mag beherrscht sein + = hingebungsvoll/sucht Sündebock/vermeidet Stress  

3. Delirium. Gewalttätig (selbst/anderen), 4. Depressiv/ müde/gleichgültig/verwirrt/Arbeit abgeneigt/niedergeschlagen, morbide Gedanken (Tod/ Krankheit anderer) Todeskonfrontation schockiert,

1. - 4. wechseln ab + 1. mit verlassen des Körpers;

Ursachen: Frost/kalten Luft/Unterdrückung;

almost a relic of a former time when there was in the atmosphere no carbon dioxide, but only carbon and nitrogen. This carbon and nitrogen = cyanide, means more activity of the astral forces in places where the earth is awake in summer and here grow the mushrooms.

 

Komplementär: Bar-c. Calc. Dros. Gels. Phys. Staph. Tril-p. Tub.

 

Folgt gut: Bell. Cimic. Cupr-met. Dulc. Merc. Nux-v. Op. Puls. Rhus-t. Sil. Stann-i. Tarent.

Gut gefolgt von: Bell. Cupr-met. Merc. Op. Puls. Rhus-t. Sil. Tarent (Typhus + Kopfrollen).

 

Vergleich: Enthält: Acethylcholin + Cholin;

Cann-i. Cocain. Coff. Op. Saxi. Stram. Thea.

DD.: Apis. Ars. Arg-n. Bism. Bov. Hyos. Kali-ars. Merc. Nit-ac. Phos. Puls. Verat. Zinc-met.

Zuckungen: Zinc. + Ign. + Agar.

Siehe: Fungi + Teste Belladonna- + Phosphorusgruppe + Etheogen + Anhang (Frans Vermeulen)

Agaricus Agaricus campanulatus Psilocybe

 

Coca (> Außen/Bewegung) Catha (wird gekaut + Wirkung wie Cann-i)/Dubo-h (wird wie Coca gekaut + Wirkung wie Agar) Agar (> Wärme/Ruhe)

 

Cimic (körperliche Beschwerden) * Plat-met. (geistige Beschwerden)

 

Nit-ac (Angst (Tod/Krankheit)/Urin wird als kalt empfunden) * (> aus Körper steigen/sorgt sich um Kranken) Phos (fühlt mit anderen mit)/Cann-i (< aus Körper steigen)

 

Stram * Lach

                                                           Agaricusgruppe

Agar

Agar-e. = Agar + verlangt kaltes Wasser + >.

Agaricus muscarius cutis rubra. w (Andreas Arendt)

Agar-ph. = Agar + Krämpfe + Durst/= Crot-h -ähnlich

Cholin = Muscarin.-ähnlich + schwach

Duboisia hopwoodii. = Agar-ähnlich/= bei Aborigines gebraucht wie Peyote bei Indianer New Mexiko

Ped. = < abends/Agar = < morgens + fürchtet Kälte

Phal. = Agar-ähnlich

Plac. = Puls-ähnlich

 

Unverträglich: vorsichTIG mit tiefen D-Potenzen (empfindliche Personen). Bell.                                             Salz

 

Antidotiert: Anthraci. Tub.                Alkohol

Antidotiert von: Absin. Atrop. Calc (bei eisiger Kälte). Camph. Coff. Nit-ac. Physin-sal. Puls. Rhus-t. Zinc-met. Vinum.

Absinth. Eisen. Fette. Holzkohle. Kaffee. Öle. Wein und Weinbrand. Quecksilberverbindungen.    

Vergiftung: Atro. Puls.

 

Wirkung: 40 Tage            Diagonal + gleichseitig + wechselnde Seiten

tuberkulin/choleirisch/phlegmatisch/sanguinisch/hydrogenoid/destruktiv/typhoid/malarial/leproid/psorisch/sykotisch/Empfängnis fördernd                                           

Allerlei: Hat in W. Europa mehr Muscarin = giftiGER, Wächst unter Birken/trockene Boden/ kommt in Australien nicht vor, Marsgeprägt/Odin geweiht,

Besitzt eine lange Geschichte sowohl als tödliches Gift als auch als medizinische Pflanze, die in vielen Kulturen heilig war. Ist die Hauptquelle des Alkaloids Muscarin, das die

Acetylcholinrezeptoren (das sind Transmembranrezeptoren in verschiedenen Bereichen des Nervensystems, die als Substrat den Neurotransmitter Acetylcholin binden) im zentralen und autonomen

Nervensystem und an der neuromuskulären Verbindung stimuliert.

In der alten Welt wurde der Fliegenpilz oft auf zeremonielle Weise von Kriegern gegessen, um sich selbst Stärke und Mut in der bevorstehenden Schlacht zu verleihen.

[R.G. Wasson]

Chimney-sweeps in central Europe regard the fly agaric as their emblem;

 

Phytologie: Rheuma/Epilepsie/Durchfall

 

Repertorium:

AGARICUS MUSCARIUS (agar.)

     *   Neurological symptoms. Twitchings. Convulsions.             

MIND: - -   Suppressed, non-agressive manner (Staph. Bar-c.).

   -   Dependant, weak-willed. Avoid responsibility (Lyc.). Seek sheltered, comfortable life.

   -   ANXIETY about health. Fear of cancer (Ars, Kali-ar. Nit-ac. Phos). They drive you

       crazy with it. - -   Tell everybody about their (supposed) complaints.

   -   Desire to help people with fatal conditions. Superstitious way of doing good deeds.

   -   Morbid thoughts (about death/disease/ghosts/graveyards/coffins). An element of

        spookiness about them.- -   Obsessed with sufferings of people around them.

   -   Out of body experiences which feel good, even > general state (Cann-i: terrifying    

        experience).- -   Exciting, cheerful states alternating with fearful, sad states.

   -   Anxious when feels happy. Are sure they will die because they feel calm, happy.

   -   Mental symptoms: Loquacity. Hilarity. Embrases everyone. Makes verses. Crazy fearlessness. Stupid'. Indifferent. - - "Dare-devil". Temerity. Runs about in dangerous places.

   -   physical # mental symptoms. - -   Hysteria after sex. Fainting.

CHILDREN: - -   Late learning to walk, to talk. - -   Slow comprehension. Irresolution.

   -   Dependent. Chorea, convulsions after punishment.

   -   Restless. Fidget. Wild at playing. Bad concentration.

GENERALITIES: - -   CHOREA, TWITCHINGS, SPASMS, CONVULSIONS. < Coition, excitement, fright, death of loved one, suppressed eruptions or discharge.Aura: sensation of cold air going along body or spine.Chorea in children. Spasms after punishment.

   -   Neurological disorders. Paralysis. M.S. A.L.S. - -   > After sleep.

   -   Child rolling the head, biting himself (meningitis). - -   < Cold.

   -   < Before thunderstorm. - -   << morning, > evening. - -   < After COITION.

   -   Sensation of HOT OR COLD needles sticking in.

   -   Complaints diagonally: right arm, left leg. - -   Alcoholism: trembling, itching.

FOOD AND DRINKS: - -   < Cold food and drinks.

   -   Desire: Salt, salthy things, eggs. - -   Aversion: Bread, meat, wine.

HEAD: - -   Pain: sensation of icy or hot needles sticking in head.

   -   Feels cold, esp. after scratching; forehead cold, but feels warm when touched.

       Coldness in spots.- -   Pain right side, as from nail, < sitting, > walking.

   -   Meningitis: Rolls head, bite or try to injure themselves.

EYE: - -   Convulsive involuntary MOTION of eyes, like a pendulum (Elaps).

   -   Trembling or TWITCHING eyelids, < left, << before thunderstorm > during sleep.

EAR: - -   Extreme itching, with burning (Ars. Bry. Petr.).

   -   Redness. - -   Chilblains during menses. Feels frozen, frostbitten (Petr/Puls.).

NOSE: - -   Extreme itching, with burning (Ars. Bry. Petr.).

   -   Red tip of nose. - -   Pain in root during headache.

   -   Long cough ends in sneezing.- -   Hay fever: itching in ears, palate, nose.

FACE: - -   TWITCHINGS, < left side. - -   GRIMACING, esp. mouth.

   -   Painful part as if frozen. - -   Paralysis.

STOMACH  - -   Empty eructations alternating with hiccough.

BAUCH: - -   Pain in liver and spleen when jogging.

   -   Quivering and twitching of abdominal muscles, < evening in bed.

URINARY: - -   Dysuria with painful coldness & twitching of left leg.

   -   Urine feels cold on passing (Nit-ac). - -   Urine milky in afternoon.

GENITALIA: - -   Sexual desire increased < morning on waking.Masturbation.

COUGH: - -   Paroxysmal, convulsive cough ending in sneezing.

CHEST: - -   Palpitations with red face, < evening, after stool.

   -   Tubercular remedy. Pneumonia, bronchitis. - -   Ailments after disappearance of milk.

BACK: - -   LUMBAGO. SCIATICA. - -   Pain < SITTING (Am-m.), raising thigh when sitting, motion; > lying.

   -   Tension, < standing, stretching, touch. - -   Coldness, as from cold water flowing.

EXTREMITIES: - -   Twitchings or spasms, esp. in nates; < before thunderstorm/after coition.

   -   DIFFICULT coordination. Awkwardness, stumbling, clumsy (Apis, Bov. Nat-m.).

   -   Jerking of muscles on falling asleep, esp. toes. - -   Chorea after punishment in children.

   -   Chilblains. - -   Coldness in spots. - -   Paralytic weakness lower limbs dur. pregnancy.

SLEEP: - - Starting on falling asleep (Kali-c.).SKIN: - - Chilblains, like icy or hot needles.

 

Agar

Gemüt: Zurückhaltend, reserviert

Zügellosigkeit, sexuelle Ausschweifung

Zorn/Zerreißt - Dinge im Allg./wirft mit Gegenständen (nach Personen)

Wohlwollen, Güte

Wahne (Löffel voll Wasser scheint wie ein See/hat Vision/Gegenstände seien vergrößert/Entfernungen seien vergrößert/sei unter übermenschlicher Kontrolle/Tot (tote Personen/Leiche/Schwester)/würde tanzen/Stimmen/Schlaf würde gestört/rachsüchtig/Pilz würde ihm Befehl geben sich Bauch aufzuschlitzen/auf Knie zu fallen/seine Sünden zu bekennen/Phantasiegebilde/Illusionen/sei Offizier/unterhält sich mit abwesenden Personen/ kleines Loch erscheint wie ein schrecklicher Abgrund/sei leicht/ lebhaft/kann laufen wie nie zuvor/Körper sei verkleinert o. kleiner/Dinge werden kleiner/Einbildung; etwas zu hören/ müsse seine Sünden an Höllepforte bekennen/sei eine hochgestellte Persönlichkeit/Geister/ Gespenster/Gestalten/sei gelähmt/würde geisteskrank/gehen auf und ab im Zimmer im Traum /würde sich drehen/würde Bewusstsein verlieren hinlegend/sei betrunken/sei  berauscht/ Beine o. Arm würde nicht zu ihr gehören)

Verzweiflung (grenzt an Raserei/beim Tragen schwerer Lasten/mit Schwindel/lesend/mit Kopfschmerz/Gefühl der Dualität in Bezug auf Identität//gehen (im Freien />)/ Essen (nach/>)/erwachend/wie berauscht/wie nach einem Rausch/nachmittags/morgens/ (erwachend)/geistige Verwirrung

Verwegen/Verschwenderisch

Verstümmelt eigenen Körper/Raserei treibt ihn dazu, sich zu verletzen

Vergesslich (vergisst Worte sprechend)

Unzufrieden/kann nichts Neues unternehmen/Unglücklich, fühlt sich bedauernswert

Ungeschicklicht (lässt Dinge fallen/abends)

Unentschlossen/Unbeständig/Unbesonnen/Unbehagen (vormittags)

Umarmt Gefährten (Hände seiner Gefährten)/Küsst Hände der Gefährten

Traurig (durch Sexexzesse/Pollutionen/Masturbation/bei Kopfschmerz/nach Koitus/um Kleinigkeit/nach Anstrengung/abends/> nachmittags/morgens)

Traum; wie im

Töten, Verlangen zu

Tollwut, Hydrophobie

Tollkühn, Verwegen/Übertreiben

Stupor (# Konvulsionen)/Torpor/Stumpf (bei Kindern/durch geistige Anstrengung/ während Frost/> nachts/> Abends/morgens)

Studieren, Lernen - schwierig, fällt schwer

Streitsüchtig

Stimmung, Laune (wechselnd, wechselhaft/veränderlich)

Springen

Sprechen (lernt langsam/von Krieg/< sprechen anderer)

Sprache (zögernd/nicht zusammenhängend/undeutlich/schweift vom Thema zum anderen/durch Rucke/respektvoll, ehrfürchtig/langsam/fröhlich)

Spaßen - treibt mit allem sein Spiel/Tanzen (grotesk)/Singen (heiter, freudig)

Sitzen geneigt

Sinne vergehen, schwinden (vor Schmerz)/abgestumpft, stumpf

Seufzen/ Schweigsam

Selbst-/Selbstsucht, Egoismus

Schreit (im Schlaf)

Schmollen/Resignation

Schlafwandeln

Ruhelos (innerlich/nachts erwachend, mit Kopfschmerz im Traum/ innerlich/ abends)

Reizbar, gereizt (während Zahnung/nach Koitus/erwachend (morgens)/# Singen/ vormittags)

Redselig; geschwätzig (wechselt schnell vom Thema zum anderen/antwortet nicht)

Raserei, Tobsucht, Wut (mutwillig, boshaft/Körperkraft erhöht/mit Kopfschmerz/heftig/bei Betrunkenheit/anhaltend/# religiöse Erregung)

Quält jeden mit eigenen Beschwerden

Prophezeit

Pläne - macht, schmiedet viele Pläne (rachsüchtige o. kühne  Pläne, plant Racheakte)

Phantasien - übertrieben, hochfliegend (+ Schlaflos/nachts/abends im Bett/nachts)

Pfeifen

Nymphomanie

Neugierig/Mutig

Nachtschwärmerei, Schwelgerei

Mutwillig, boshaft

Mürrisch (morgens erwachend)/Launenhaft, launisch

Murmeln

Morphiumsucht

Manie (mit Raserei)/Lustig, fröhlich (albern)/Hochgefühl

Liebevoll, voller Zuneigung, herzlich

Läuft umher (an gefährlichsten Orten)

Lasziv, lüstern

Lacht (unwillkürlich/laut/nach Gähnen/während Frost/im Bett/durch Druck auf  Wirbelsäule)

Kummer

Konzentration schwierig (Studieren)

Klammert sich - hält sich an anderen fest

Kindisches Verhalten, Benehmen

Imbezil/Idiotie

Ideen, Einfälle - Reichtum an, Klarheit des Geistes (abends im Bett)

Ichbezogen, Egoismus, Selbstüberschätzung - tragen ihre Großtaten vor

Hysterie (nach Sexexzessen)

Hochmütig, arrogant

Hinterhältig, hinterlistig, falsch, verschlagen

Heftig, vehement (Raserei, die zu Gewalttaten führt)

Hass (Rachsucht und Hass)

Größen, Ausmaße - falsche Einschätzung von

Grimassen/Kauzig, eigen im Gesten des Kopfes

Gleichgültig, Apathie (gegen geschäftliche Angelegenheiten/+ Arbeit abgeneigt/ allem gegenüber)

Gesten, Gebärden; macht - sonderbare Posen und Haltungen (des Kopfes)/heftige)/ Hände (zupft an Bettwäsche/Greifen/als würde Wollknäuel aufwickeln)

Gesellschaft (Verlangt (< allein)/Abgeneigt)

Geschäft abgeneigt/Geistige Anstrengung abgeneigt/<. (kontinuierliche aktive Arbeit unmöglich (morgens))

Geisteskrankheit, Wahnsinn (scheu/mit vermehrter körperlicher Kraft/boshaft/bös-artig/Kraft)/Geistesabwesend (verträumt)

Gedichte, macht

Gedankenandrang, einstürmende Gedanken, Gedankenfluss (durch  Schlaflosigkeit/ nachts/abends im Bett)

Gedächtnisschwäche (für Worte/Personen/bei Kindern/für das, was (eben getan hat/ gehört gerade gedacht hat)/sich auszudrücken)/gut, aktiv (abends)

Furchtlos

Froh (# Traurigkeit/abends)/Frivol

Fliehen, versucht zu (springt plötzlich aus dem Bett)

Fleißig, arbeitsam, Arbeitswut

Fehler; macht - Sprechend (benutzt falsche Worte/nach Schlaflosigkeit/buchstabierend/< Anstrengung)/Schreibend

Faul (nach (mittags)essen/abends)/Feigheit

Exzentrizität, überspannte Phantasien

Erschöpfung; geistige

Erregung (religiös/nachts/abends (im Bett)/<)

Erotisch

Erkennt eigenen Verwandten nicht/Entwicklungsstillstand bei Kindern

Entmutigt

Enthüllt Geheimnisse

Entfernungen falsch eingeschätzt

Empfindlich gegen Geräusche - zu sprechen

Ekstase

Eigensinnig, starr-/dickköpfig/Droht/Destruktivität, Zerstörungswut

Denken (Denken an seine Beschwerden </abgeneigt)

Demenz (paralytica, Dementia)/Delirium (tremens)

Chaotisch

Bulimie

Boshaft

Bewusstlos (bei Schwindel/durch Schmerz/nach Koitus/mit Gliederzucken/während Fieber/bei Apoplexie/# Konvulsionen/morgens)

Betäubung (während Schwindel/> in Freien/erwachend/> morgens).

Beschwerden durch (Tadel/(unterdrückten) Zorn/sexuelle Exzesse/Schreck/geistige Anstrengung/Erregung/Bestrafung/Alkoholismus)

Beschäftigung >

Berührt zu werden abgeneigt

Beleidigt, leicht

Bedauert sich

Auf-/Zusammenfahren (einschlafend/“Wie leicht elektrisch“/abends/Rucken o. Zucken hört einschlafend auf)

Antworten (weigert sich zu antworten/abgeneigt/singt und redet, beantwortet jedoch keine Fragen)/Antworten abgeneigt

Angst (Zukunft/> Schweiß/im Schlaf)/nach Menses (verhindert Schlaf)/hypochondrisch/um eigene Gesundheit/durch Geräusche/(<) erwachend/> tiefes Atmen/nachts/abends)/

Furcht (vor Wasser/Unheil/Unglück/Krebs/drohender Krankheit/gestört zu werden/etwas Unangenehmes, etwas werde geschehen/Geisteskrankheit/ vor Ersticken  (nachts)/Anfall zu bekommen/abends im Bett)

Angesprochen zu werden abgeneigt

Angesehen zu werden; erträgt es nicht - blickt nach unten, wenn er angesehen wird

Alkoholismus

Albernes Benehmen (groteskes Benehmen)

Aktivität; Verlangen nach

 

 

Vorwort/Suchen.                                Zeichen/Abkürzungen.                                Impressum.