Medhorrinum (Med) = Neisseria gonorrhoeae/wurde 1875 in die Therapie eingeführt und wird aus dem Tripper im akuten und chronischen Stadium hergestellt/= Glinicum/= Gonorrhea Nosode/

= Micrococcus gon/= Trippernosode.

“Wichtigtuer” “Abenteurer” “Man vom Welt” “Hedonist” “All-round- man” „Hänsel und Gretel“

„Exploring everything to the maximum“

= Lyc. + intuitiv/Thujabeschwerden + nicht > durch Thuj;  

Thema: Genuss; Lösung: Sexuelles genießen/entkommen;

Krankheit: (Risse in) Schleimhäute durch direktem Kontakt/Bettzeug/Hautkontakt;

Auslöser Gonokokken. Bei Frauen oft unbemerkt, führt die Infektion beim Mann zur eitrigen Harnröhrenentzündung. Ein Hinweis kann ein morgens austretender Eitertropfen sein. Nach längerer Infektion kann die Gonorrhö bei

Mann und Frau zur Sterilität führen. Antibiotikaresistente Stämme nehmen zu;

“...welche gewöhnlich, doch nicht immer, unter Ausfluss einer Art Tripper aus der Harnröhre, nach geschehner Ansteckung..., auch wohl nach vielen Wochen ausbrechen kann....” “...Bei dieser Art Tripper ist der Ausfluss vom Anfange dicklich eiterartig, das Harnen wenig schmerzhaft...” Hahnemann, Die chronischen Krankheiten, Band 1.

Hahnemann bezeichnete die Feigwarzenkrankheit als eine seltener werdende Krankheit, was heutzutage nicht bestätigen werden kann. Die Gonorrhoe ist weltweit die häufigste Geschlechtskrankheit

(25 Mio. Neuansteckungen pro Jahr), die den Boden für manche Papilloma-Viren darstellt. Daher sollen beide Krankheiten näher betrachtet werden.

Die Ursprungskrankheit Tripper heißt auch Gonorrhoe. Eine andere moderne Tripperform ist die Chlamydieninfektion. Die Infektion kann Generationen zurückliegen (hereditäre, vererbte Form) o. klassisch stattgefunden haben. Ersteres würde bedeuten, dass diese Krankheit eventuell genetische Veränderungen hervorgerufen hat. Andererseits können Patienten tatsächlich die Symptome

der Gonorrhoe aufweisen, ohne sich je selbst infiziert zu haben, noch dass ein solcher Fall bei den Vorfahren bekannt ist.

Was ist Gonorrhoe?

Der Erreger heißt Neisseria gonorrhoeae. Neisserias sind gramnegative unbewegliche, in Paaren, (nebeneinander liegend) angeordnete Bakterien, sog. Diplokokken der Fam. Neisseriaceae, darunter

der Neisseria gonorrhoeae und meningitidis. Wirt ist der Mensch, Übertragung findet durch Kontaktinfektion (Sex/bei der Geburt) statt. Inkubationszeit meist zwischen 2 und 7 Tagen. Die Infektion hinterlässt keine Immunität. Bei jeder Gonorrhoe sollte zusätzlich an Chlamydien gedacht werden. Vor allem sollte immer eine Syphilis als Zweitinfektion serologisch ausgeschlossen werden.

Wenn wir die Symptome dieser Krankheit genauer betrachten, dann wissen wir, was Sykose für den Therapeut bedeutet.

Bei der Frau symptomarm in 50 - 60% der Fälle.

Häufigkeit in der Reihenfolge der klinischen Manifestationen bei Frauen: Urethritis (mit eitrigem Ausfluss = Fluor), Brennen beim Wasserlassen, Bartholinitis, Zervitis, Endometritis, Vulvovaginitis

gonorrhoica, Salpingitis, kolikartige Schmerz, peritonitische Zeichen, hohes Fieber, Pharyngitis, Konjunktivitis, seltene Sepsis., eitrige einseitige Arthitiden.

Beim Mann symptomarm in ca. 30% der Fälle.

Jucken oder Brennen  beim Wasserlassen, eitriger Ausfluss (Bonjourtropfen), fischiger Absonderungen.

Komplikationen: Epididymitis, Prostatitis, Orchitis, Spermatozystitis, bei Mann und Frau Sterilität. Pharyngeale Manifestationen, Gonoblennorrhoe wie Conjunctivitis, Ophthalmia neonatorum

(eitrige Bindehautentzündung), Meningitis, Arthritis meist einseitig, Endocarditis, Hautläsionen, benigne Gonokokkensepsis d.h.: Fieber, Arthralgien, Hauterscheinungen wie hämorrhagische Pusteln

sakral o. in Gelenknähe, lokale Vaskulitis;

[Elaine Lewis]

The signs of the gonorrhea (sycotic) miasm (ailments from suppressed gonorrhea): warts, cysts, benign growths, moles, mucus discharges especially from the sinuses, lungs, vagina; plus, sensitive to damp weather.

Med.: Top 3 remedies: Medorrhinum, Thuja, Cann-s. Soreness in the urethra. Frequent urging. Painful urination, scalding urine. Recurring urinary tract infections. When well-indicated remedies don’t hold or keep relapsing. Incontinence. Frequent sex;

Cann-s.: Painful urging to urinate. Split stream (often because of dried mucus). Milky white prostatic discharge. Must strain to urinate. Exhaustion. Tingling, numbness, zig-zag pains in urethra. Spasmodic closure of urethra.

Nat-s.: Profuse yellow or green thick discharge. Painless. Venereal warts. Allens Keynotes says: Patient feels every change from dry to wet; cannot tolerate sea air, nor eat plants that thrive near water; a constitution in which the gonorrheal poison is most pernicious; recovers slowly from every sickness.”

Thuja.: Yellow-green discharge, venereal warts. Rainy weather aggravates. For all fungi and warts, fig-warts, polyps, incontinence of urine in people with warts. Gonorrhea when complicated with warts. See above Thuja under “Prostatitis”.

Nit-ac.: Venereal warts that are sensitive and bleed. Sticking pains. Discharges: thin, offensive, acrid; brown or dirty yellowish green. Urine: Scanty, dark brown, strong smelling, feels cold.

Ph-ac.: Extreme exhaustion. Constant dribbling of a creamy discharge especially due to excessive sex. Frequent urination. Up all night urinating. Urine is cloudy, milky.

Puls: Interrupted urine. Thick, yellow discharge. Can spread to uterus in women or prostate in men. Profuse, bland vaginal discharge. Changeable discharge. Thirstless.

Sel-met.: Spermatorrhea, constant dribbling. Similar to Thuja: oily skin, warts and moles, perspiration in the groin area, weak prostate, impotence.

Verbirgt: Schwachstelle. zeigt: Charisma. wo anderen sich an berauschen;

Kind/Anhang:

Positiv: Gut gestaltet + kräftig. berauscht sich/anderen. unabhängig/flexibel. Vermittelt/warmherzig + nicht Besitz ergreifend/charismatisch. aktiv/durchhalten. = objektiv + leidenschaftLICH;

Negativ: A. Unsicher/HastiG/gehetzt/Eile Gedanken/Sprechen (+ vorausahnend ohne Grund/ohne wissen zu wollen/ohne danach zu handeln)/opportun., B. > abends/nachts/Ausscheidungen.

C. Verlangt frische Luft. D. Mitten im Satz aufhören + lahm zu Ende bringen. E. >> Meer. > abends/Bauchlage. F. Stinkendem Atem/Schweiß/Speichel + reichlich. G. Tierliebe/-quälerei.

H. Will entrinnen/tagträumt/„Alles wie im Traum“/abgehoben/auf Distanz. I. Beschwerden im Pelvis. K. Verlangt viele Sorten Nahrung; 

 

Kent: "Everything seems unreal. Wild desperate feeling as if incipient insanity. Exhilaration in evening. Changeable state of mind; one moment sad, the next mirthful. Presentiment of death.

Frightened sensation on waking as if something dreadful had happened. FEAR OF THE DARK. Anxiety about salvation."

Forgetful of facts, figures and names; of what he has read. Makes mistakes in writing, of spelling, and words. TIME MOVES TOO SLOWLY; everybody moves too slowly. He is in a constant hurry,

in such a hurry that he gets out of breath. She is in such a hurry that she feels faint.

Confusion of mind, dazed; fear of sensation; loses the idea when speaking. Great difficulty in stating her symptoms, loses herself and must be asked over again. Thinks some one is behind her; hears whispering. Sees faces that peer at her from behind the furniture (PHOS.). Weeps when talking.

Tief verwurzelte/sykotische/chronische Erkrankung. das bestgewählte Mittel bessert nicht.

Unruhig/gehetzt. touchy/sensitive to reprimand. lachrymose > by torrent of tears. IMmense desires/lot of enthusiasm and excitement and poor resources/poor execution/poor commitment/poor sense of responsibility. Aversed to marriage. Poor identification with one parent and dependent relationship with other possibly does not permit adequate depth and strength to evolve. This would contribute to developing poor sense of responsibility.

inadequate sensitivity about others. egocentricity. self centered attitude and superficiality.

Keine Selbstdiziplin. findet Weisheit + lernt in Bewegung. will Erfahrung machen + verliert sich/keine Selbstachtung/tut alles in Quadrat. erschöpft/Zeit geht langSAM. Kontrasten in Person.

Weinerlich (während erzählen)/hat ständig Vorahnungen (Tod).

Schwaches Gedächtnis/geistig empfindsam/reizbar/ungeduldig; Fühlt sich „Wie überflüssig/zurück gestoßen/isoliert/unerfüllt“. Angst (verrückt zu werden/Kontrolle zu verlieren/dunkel/jemand =

hinter ihm/Lebensveränderung/Schreckliches). individualistisch. weicht aus/weist Verantwortung ab/schweigt wegen Groll. Harmonie geht über Logik. löst Problemen praktisch/direkt. nicht zusammenhängendes Sprechen/Tun.

Wahn (es geht jemand hinter ihm her). Stress = „Wie Wildheit im Kopf“ = „Als ob im anderen Raum sein“. prahlerisch. öffentlicher Wollust. Lust + Laster konsumierend/Leben bis an Grenzen/

extremes Verhalten.

Ich/Äußerliches = Wichtigste. haben immer recht/ egozentrisch/verschlossen/selbstsüchtig. ändert Gewohnheiten mühsam/= schicksalsergeben. verwechselt Wörter/Silben. sprechen = weinen. Eiter/Katarrh. empfindLICHE Fußsohlen/brennen (Händen/ Füßen + entblößt sie/> Zugluft). > essen. Verlangt (süße) alkoholischen Getränken/Salzigem/Süßem/Orangen/Eis/Saurem/unreifem Obst. Abneigung: Salz. < Denken an Beschwerden/Nässe/Kälte/Sonnenaufgang + -untergang/ 3 h. - 4 h/nach urinieren/Berührung/ Bewegung/geschlossene Räume/zudecken/Gewitter/vor Sturm. > nach hinten beugen/strecken/ frische Luft/fächeln/kräftig Reiben/feuchtes Wetter/Bauchlage/am See/feuchtem Wetter/NACHTS. >> Meer. Sexexzessen. Schleimhäute/Gelenken/Stützgewebe/Herz;

sucht Einheit/sucht andere Hälfte

Besessen/Sehnsucht nach allem. was niemals erlangt werden kann/Suchtpersönlichkeit (VERlangt Gier: Likör/Salz/Süßigkeiten/Obst).

Protzig/geschmacklos/erfolgreich

Rücksichtslose Leidenschaft/Sexexzesse/getrieben

Extreme Wutausbrüche

Verschleiernd/ausufernd/verzettelt sich (Zeitproblem)

Weibliche Beckenbeschwerden (bösartige Beschwerden) mit o. ohne sykotischen Ursprung; Menorrhagie/Metrorrhagie. Blutfluss reichlich/dunkel/klumpig.

Ausgeprägt unruhige und zappelige Beine/Füße; subjektiv empfundenes Zittern am ganzen Körper.

Brennen von Händen /Füßen; möchte sie unbedeckt haben und Luft zugefächert bekommen.

Enuresis nocturna: enorme Mengen ammoniakalischen. stark gefärbten Urins nachts ins Bett.

Kreislaufkollaps: möchte Luft zugefächelt bekommen; Haut und Schweiß kalt. wirft aber alle Kleider von sich; verlangt nach frischer Luft.

Arthrose/Arthritis/Rheuma [Beschwerden sykotischen Ursprungs: aufgedunsene Schwellungen und schmerzhaft. steife Gelenken (Fingerknöchel)/zusammenschnürende Schmerz; Wundheitsgefühl am ganzen Körper]/Reiter Syndrom/schwache Fußgelenke

< Tagesanbruch bis Sonnenuntergang/Hitze/bedecken/Gewitter/Bewegung; > am Meer/Bauchlage (Atembeschwerden).

> am Meer/Feuchtigkeit.

1. Gonorrhoe. 2. Warzen/Tumoren/Gelenken. 3. Schleimhäute/Arthritis. 4. Asthma/Herz;

1. Exzessen. 2. Schuldempfinden/Angst + Panik/kaum Sexverlangen. Eile („Als ob jemand hinter ihm her =”). 3. Vergangenes vergessen/abhelfen mit Religiosität;

Type A. Charismatisch/arrogant/hart/macho/grausam (Tier/Mensch). Frühreif (Drogen/Sex). Sexverlangten (verbotener/abweichender;

Type B. Gehemmt/schüchtern. sensibel/homosexuell. Sexverlangen/liebt Tieren;

Ursache/Cause:

 

Komplementär: Alum. Arg-n. Cann-i. Cars. Gonot. Lyc (= An/Med = C). Nat-m. Nat-s. Nit-ac. Psor. Puls. Rhod. Rhus-t. Rhus-v. Sep. Staph. Stram. Sulph (Med = C). Syc-co. Syph (= C). Thuj (= C). Tub.

 

Folgt gut: Mand. Nat-s. Sabin. Staph. Tub.

Gut gefolgt von; Bar-c. Calc. Ip. Lap-a. Phos. Puls.

Kollateral: Anac. Bar-c. Cann-i. Carc. Galega. Lach. Lact-s. Lact-v. Lyc. Nat-m. Nat-s. Nux-v. Plat-met. Psor. Puls. Sulph. Syph. Thuj. Tub. Zinc-met.

Interkurrent: Sycose: Med. Nat-s. Thuj.

 

Vergleich: Aq-mar + Petros. + Phoen-d. + Xanth (wann Med versagt). Aran. Lepr. Morg-p. Penic. Syc-co. Thuj o. Med (wenn Cars versagt).

DD.: Carc. Lach. Nat-s. Nux-v. Plat. Puls. Sulph. Tub.

Arg-n. Impulsive silver metal is obsessed. with performance and image. Weakness pervades the entire mental sphere and person collapses when confronted with challenging circumstance. Qualified fears

in terms of claustrophobia. agoraphobia fear of heights. feeling of being trapped

 Med. though nervous shows lot of enthusiasm and exuberance. Characteristic self- centeredness. qualified sensitivity. dependence and poor abstraction and memory.

Kali-i. and Kali-s. Peculiar adaptability of Kali which fights with bread and butter and peculiar attachments of Kali. expressed in terms of intense emotional bond with various people would be an

important differential field. Special Kali-i. will be apparent with tubercular-syphilitic dimensions and characteristic agitational anxiety and distraction.
Carc. Anticipatory anxiety and sensitivity to reprimands. Conscientious and quite serious in approach and outlook. Strict parents and showing strong identification and repression as important ego

defences is quite dissimilar at the core level with Medorrhinum.
Lyc. Anticipatory anxiety. fear for dark. forgetfulness and impatience. As soon as we examine in dept Lyc. moves quite away. Lycopodium is basically an independent. dominating person. Lacks confidence but it has basic potential. hence Anxiety recedes as operation commences and action is delivered. Although. memory for specific objects is defective. Excellent at abstraction (Z) General intelligence for concept formulations is quite powerful.

Fl-ac. Lack of responsibility. exuberance with hypersexuality

Med. comparison. Sycotic anxiety. impatient behaviour and qualified state of sensitivity can allow us to differentiate Medorrhinum from Fl-ac.

Comparison Folliculinum to other remedies
Vergleich.: Medhorrinum und Lachesis

Siehe: Nosoden allgemein + Repertorium: + Anhang 2 (Frans Vermeulen) + Anhang (Dr. Praful Barvalia/Jawahar Shah)

                                               Medhorrinumgruppe

Banis-c. = Phos + intensiv/intensiv grief or weariness

Brom. = Med-ähnlich/= psorisch + bedroht 

Con. = Caust + traurig/= zu Tub. wie Thuj zu Med/= zu Drüsen + Venen wie Acon zu Kreislauf/= Plat + bodenständiger Sex.

Gonotox ist sehr wahrscheinlich Med-ähnLICH. aber weniger recherchiert + darf noch verkauft werden (Siehe unten)

Thuj. = Med + Muttermalen/Sommersprossen/Warzen/vergrößerte Teilen + schlank - robust/= für Nerven wie Psor für (Schleim)hautbeschwerden.

 

Brom Cac. (Wahn wird verfolgt. Einen steht hinter ihnen. Sensibel. leidenschaftlich. > Meer. Verlangt nach Schokolade) * (> Meer/unruhig) = ähnlich

                       Med. Chr-met. Graph. [Rosina Sonnenschmidt]

 

* (grenzenlos/Äußerlich = äußerst wichtig) Foll Lach (extravagant)

 

* (frühes Stadium/Verfolgungswahn) Brom (Drüsen verhärtet/Fieber + Unruhe/ > Meer) Stram (spätes Stadium/Schnell/akut)/Bell [spätes Stadium/Schnell/akut/(Entzündung/Fieber)]

 

Lyc (ohne Freunden/verantwortungslos) + Nux-v (deck Schwächen anderer auf) + * (akTIV/selbstsicher) + Sulph (EGO) * Caust (Revolutionär) = Merc (flexibel)

 

Nat-m. (enttäuscht) Aq-mar. (Religiös/empfindet sich alt) Med./Calc./Sep. (Gatte/Familie abgeneigt

 

Sulph (Füßen brennen) Med Zinc-met (Füßen unruhig)

 

Thuj + Caus + Med = Nat-c                

 

Unverträglich: Ip. VERschlimmerung akute Beschwerden/Herzbeschwerden in Älteren. nicht höher als C 200/in Einzeldosis verabreichen.

 

Antidotiert: Lil-t. Nat-s.                       Antidotiert von: Ip. Lil-t. Nux-v. Thuj.

 

Wirkung: phlegmatisch/ringwormoid/lithämisch/sycotisch/psorisch/beidseitig/symmetrisch           

Wirkungsanfang: = Schleimhautabsonderung

Allerlei: Fiebererzeugung (evt. durch 2x Injektion von 8 ml. pasteurisierte Milch (auch Gonorrhoe).

[E.B. Nash]

Begin of the treatment of gonorrhoea, unless some other remedy is particularly indicated, and such cases are very few. Key: urethra is very sensitive to touch or external pressure. Cannot walk

with his legs close together because any pressure along the tract hurts him so

 

 

Gonotoxinum (Gonotox) = nach O.A. Julian Antigonococcle Vaccin Bakterien getötet durch Hitze/= endotoxin produziert von Neisseria gonorrhoeae

 

Ist sehr wahrscheinlich Med.-ähnLICH. aber weniger recherchiert +  darf noch verkauft werden;

Negativ: Nasenpolypen/chronische Mandelentzündung/Geräusche im Ohr/Wucherungen an Schleimhäute/chronischer Laryngitis;

 

Komplementär Med

 

Wirkung. Sycotisch

 

Repertorium:

Auge: Entzündet (Bindehaut)

Nase: Rachenmandelwucherung/Polyp

Ozaena

Innerer Hals: chronisch entzündete Tonsillen

Urin: Sediment flockig

Wolkig - weiße Wolken

Prostata: Blutandrang

Entzündet

Blase: Entzündet

Schmerz - < Wasser lassend (brennend)

Harnröhre: Absonderung – gelb/grünlich

„Wie eng“

Entzündet (chronisch)

Geschwollene Meatus bei Frauen

Männliche Genitalien: Entzündete Hoden (Nebenhoden)

Erektionen anhaltend

Weibliche Genitalien: Blutandrang zu Bartholin-Drüsen

Entzündete Eileiter/entzündete Uterus (Zervix)/entzündete Bartholin-Drüsen

Kehlkopf und Trachea: chronisch entzündete Kehlkopf

Glieder: Schmerz in Gelenke - rheumatisch

Allgemeines: Persönliche Krankengeschichte von wiederkehrender Zystitis

Schmerz rheumatisch in Gelenke

Sykose - chronisch

 

Repertorium:

MEDORRHINUM (med.)

                       *   EXTREMES in pathology on all three levels.

       Difficult to maintain a neutral. stable state.

       Everything is taken into excess. There is PROFUSION or INVERSION.

       Occuring in the same person. or in different individuals.

MIND: - -   PROFUSION: Extroverted. impulsive. over-excited. aggressive. forceful. high

       sexual desire.

   -   INVERSION: Suppressed. timid. reserved. loss of emotional and mental power. absent-

       minded. forgetful. - -   Fitful. works very well for a short period. then collapses.

   -   Mispresents themselves to others. Portray themselves different than they really are (Thuj).

   -   Agressive and hard. self-centered. at other times great sensitivity.

   -   Very fond of animals or cruel to them. - -   PASSIONATE. need to express it.

   -   Looking for new experiences. illegal things. - -   Fear: dark. ghosts. insanity. claustrofobia.

   -   Religious fanatics when retiring. Guilty about former life. - -   Biting nails.

   -   Wild. scattered. out-of-control feeling inside (Lil-t). As if a storm occuring in the mind.

   -   Time passes too quickly. Hurriedness. - -   Forgetful of words while speaking (Ph-ac).

   -   Delusion that someone is behind him. - -   Confusion. lose contact with reality (Alum).

GENERALITIES: >> evening "Night People"/sea not just love it but are > by it.

   -   > Lying abdomen. - -   SYCOTIC MIASM. Warts. tumors. growths of any kind.

   -   Profuse discharges which ameliorate (Lach).

   -   Medical history with heart disease at young age in ancestors.

   -   Reiter's Syndrome in conjunction with arthritis.

FOOD AND DRINKS: - -   Desire:   FAT. salt and sweets; ICE. SOUR (unripe) FRUIT

       (Calc-s. Verat). alcoholic drinks (liqueur). fish. meat. cold drinks.

   -   Aversion: Eggplant. slimy food. beans and peas.

HEAD: - -   Migraine.

EYE: - -   Conjunctivitis with profuse discharge. glutinated in the morning. -   Swelling under eyes.

EAR: - -   Impaired hearing. from swelling of tonsils and throat-glands.

NOSE: - -   Chronic rhinitis with thick mucus. -   Catarrh. Sinusitis.

   -   Post-nasal discharge or obstruction.  - -   Snuffles of children (Lyc. Nux-v. Samb).

   -   Intense itching internally of tip; rubs all the time.

THROAT: - -   CLEARING of throat (Caust. Mang. Staph).

   -   Inflammation. tonsillitis. > sea.

STOMACH: - -   Pain < 2 h.. (Kali-c). > knee-elbow position. Gastritis. Ulcers.

RECTUM: - -   Constipation. > leaning backwards.

BLADDER: - -   Recurring cystitis. 

URETHRA: - -   Nonspecific. chronic urethritis.  - -   Stricture.

PROSTATE: - -   Enlarged. Prostatitis.

MALE GENITALIA: - -   DESIRE. Masturbation/Perverse/Extreme sexual behaviour (Plat).

   -   Herpes. Condylomata.  - -   Orchitis. Epididymitis. - -   Impotency.

FEMALE GENITALIA: - -   DESIRE. Masturbation/Pervers/Extreme sexual behaviour Plat).

   -   Chronic vaginitis. - -   Herpes. Condylomata. - -   Tumors of ovaries and uterus.

   -   Dysmenorrhea. Bearing-down. labour-like pains. > drawing up knees.

RESPIRATION: - -   Asthmatic >> knee-chest position. lying on face; from childhood.

COUGH: - -   > Lying on abdomen.

CHEST: - -   Heart disease at YOUNG age. i.e. early 40's.

   -   Heart conditions after streptococcal infection. Rheumatic heart.

   -   Chronic respiratory complaints. Bronchitis. Asthma.

EXTREMITIES: - -   SENSITIVE footsoles (Kali-c). - -   SwelLING of ankles.

   -   HOT FEET. UNCOVERS THEM (Fl-ac. Puls. Sulph). walks barefooted.

   -   Cold toes though feet are hot. - -   Rheumatic complaints; after suppressed gonorrhea.

   -   Restlessness of lower limbs in bed (Rhus-t. Zinc).

SLEEP: - -   Position: GENU-PECTORAL (knee-chest position).        

SKIN: - -   Warts. tumors. - -   Eczema from infancy; with respiratory complaints.

 

Med.

Gemüt: Wahnideen (spürt Hand. die zart streichelt/Stimmen/Zeit zum sterben sei gekommen/

glaubt. würde gleich sterben/Sprechen mit Toten/jemand hinter ihm würde sprechen/alles sei sonderbar. merkwürdig/Vertrautes scheint fremd/Schritte hinter ihm/jemand ruft/religiös/ Ratten (laufen quer durch Zimmer/große nachts im Zimmer)/werde in Ohnmacht fallen/ Menschen. Personen (die ihn nachts anblicken/sagen "komm")/“Als ob etwas hört“/ kommt in die Hölle. weil er ein unverzeihliches Verbrechen begangen hätte/spürt Hand. die ihre (Kopf) streichelt/Glocken läuten/würde von jemandem am Kopf gestreichelt/Gesichter (wohin auch die Augen wendet. o. blicken aus den Ecken/blicken hinter dem Bett und den Möbeln hervor)/ Dinge. die heute geschehen sind. würden eine Woche zurückliegen/etwas Schreckliches sei geschehen/Geschäft könne niemals abgeschlossen werden/würde geisteskrank werden/geht auf den Knien/jemand würde hinterher gehen/eingebildete Gegenstände/müsse etwas tun. um Geist von Qual befreien/ würde Fallen/Menschen blicken sie an/bespitzelt. beobachtet zu werden/jemand würde ihren Kopf berühren/sei berauscht/Beine wären abgeschnitten/ ängstlich)

Vorahnungen/Verzweiflung (religiöse Verzweiflung am Seelenheil/durch geringste Kritik/i.B. auf Genesung (während Rekonvaleszenz)

Verwirrung. geistige (in Bezug auf Identität)

Verstümmelt eigenen Körper

Verschiebt alles auf den nächsten Tag

Vergesslich (vergisst Worte beim Sprechen/geht weg und lässt Einkauf liegen)

Verantwortung abgeneigt

Unwirklich - alles scheint/Unverschämt/Unternimmt vieles. hält aber bei nichts durch. bleibt nicht dabei/Ungestüm/Ungeduld (um Kleinigkeiten)

Traurig (>Weinen/mit Suizidneigung/durch schroffes Wort/durch Pollution/abends)

Traum; wie im

Töten. Verlangt zu (plötzlicher Impuls zu töten)/Todesvorahnung (mit Erbrechen)

Tollkühn. verwegen - nur um Anstoß. einen "Kick" zu bekommen/Spontan. impulsiv

Tiere - liebt Tiere. Tierliebe

Tadelt sich selbst

Suizidneigung  (durch Traurigkeit/Gedanken an Selbstmord/durch Erschießen)

Stumpf (versteht Fragen nur nachdem sie wiederholt werden/Kinder/erwachend)

Stimmung, Laune - wechselnd. wechselhaft/veränderlich

Sprechen - lernt langsam/nur über eigene Krankheit/von nichts anderem als einem Thema)/Sprache verworren/kann Satz nicht beenden

Spielverlangen nachts

Sorgenvoll

Sonderbar. fremd. merkwürdig - alles erscheint

Selbstvertrauenmangel/Selbstsucht. Egoismus/Selbstbetrachtung

Schüchtern. zaghaft (auftretend in der Öffentlichkeit)

Schreiben - < Gemütssymptome

Schlagen - schlägt seinen Kopf gegen Wand/Gegenstände

Schizophrenie - paranoid

Ruhelos (> Umklammern der Hände/nachts)

Reue/Religiöse Gemütsstörungen

Reizbar. gereizt (Schreibend/Lesend/durch Kleinigkeiten/tagsüber (nur)

Reisen - Verlangt nach

Raserei. Tobsucht. Wut - durch Lesen und Schreiben

Prophezeit (unangenehme Ereignisse)

Prahler. Aufschneider

Musik <

Mürrisch (tagsüber)/Launenhaftigkeit. launisch

Mitgefühl. Mitleid

Manie

Lesen - < Gemütssymptome

Lacht sardonisch

Kurz angebunden. barsch (schroff)

Konzentration schwierig (auf Abstraktes)

Imbezillität/Idiotie mit Masturbation

Ideen. Einfallsreichtum/klarer Geist (+ unsicher bei Ausführung. Verwirklichung)

Ichbezogenheit. Egoismus. Selbstüberschätzung

Homosexualität

Hochgefühl (nachts/abends)

Hellsehen

Heirat - Gedanke an Heirat scheint unerträglich

Heikel. pingelig

Hast. Eile (bei Kleinigkeit/jeder bewegt sich zu langsam)

Grob/Grausam

Gleichgültig. Apathie gegen Religion (= egal. ob er in Himmel o. Hölle kommt)

Gewissenhaft. peinlich genau in Bezug auf Kleinigkeit

Gesten. Gebärden; macht - Kinder stecken Finger in Mund

Geiz

Geistige Anstrengung abgeneigt/< (unmöglich (eigene geistige Unfähigkeit macht wahnsinnig)

Geisteskrankheit. Wahnsinn/Geistesabwesend (steht herum/vollendet nichts)

Gedanken vergehen. schwinden (Sprechend/sexuelle Gedanken bei jeder Frau die er sieht/schnell/hartnäckig/Gedächtnisschwäche (für Worte/Termine/das Datum/Tatsachen. Fakten/für das. was gerade (schreiben will/sagen will/gesagt hat/(eben) gelesen hat/gehört hat/gedacht hat)/ eigenen Namen/Eigennamen)

Frühreif

Froh # Traurig/abends

Fluchen - muss sich zurückhalten. um nicht zu fluchen

Fleißig. arbeitsam. Arbeitswut/heikel. pingelig

Fehler; macht - in Bezug auf Zeit (verwechselt Gegenwart mit Vergangenheit)/beim Sprechen (stellt Worte an falsche Stelle/benutzt falsche Worte/beim Buchstabieren)/schreibend/während Kopfschmerz

Farben - weiß - Verlangt nach/schwarz - Abneigung

Erzählen der Symptome - fällt schwer

Erwartungsspannung - Lampenfieber

Erschreckt leicht - erwachend/Erregt schreibend/lesend/über Kleinigkeit/durch geistige Anstrengung/in Erwartung von Ereignissen

Erschöpfung.; geistige (während  Kopfschmerz)

Empfindlich (gegen Vorwürfe/Musik/Grobheiten/Geräusche)

Eigensinnig/starrköpfig/dickköpfig/Diktatorisch

Eifersucht/Ehebrecherisch

Denken an Beschwerden <

Boshaft

Blickt nach hinten. „Als würde er verfolgt“

Bewusstlos vorübergehend/Betäubung

Betet ständig. selbst beim Erbrechen

Beschwerden durch Widerspruch/Tadel/schlechte Nachrichten/

Ichbezogenheit. Selbstüberhebung/Grobheit anderer/geistige Anstrengung/Erwartungsspannung/Gemütserregung

Berührt zu werden abgeneigt

Beißt Nägel/Finger

Ausdauer; hat keine

Auf-/Zusammenfahren (durch o. im Schlaf/leicht/durch Geräusche)

Argwöhnisch. misstrauisch

Antworten - wiederholt erst Frage (nach Frage wiederholen)/im Schlaf/langsam

Angst [wenn Zeit festgesetzt ist/um Seelenheil/Gewissensangst/durch Erwartungsspannung vor Verabredung/> abends]/Furcht [Unglück/zu töten/Tod/einzuschlafen/vor etwas. das aus jeder Ecke kriecht/ Krebs/drohender Krankheit (unheilbar zu sein/ansteckenden. epidemischen Krankheiten)/Katzen/hochgelegenen Orten/jemand sei hinter ihm/Gespenstern/etwas werde geschehen (Grauenhaftes. Furchtbare)/Geräusche/Geisteskrankheit/etwas Falsches zu sagen/zu fallen. zu stürzen/erwachend/vor Ersticken - nachts/in engen Räumen/Dunkelheit/Anfall zu bekommen/allein zu sein nachts]

Alkoholismus aus Schüchternheit/heimlicher Trinker. Alkoholiker/+ Diabetes Abergläubisch

 

 

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum