Plumbum metallicum (Plb) = Blei

 

„Diplomat“ „Anwalt“ „Buchhalter“ „Marionet“ „der letzte Kaiser von China“ „Saturn.

Thema: Starre; Lösung: Zurück nehmen;

Vergiftung Plb-verbindungen.: Blass/Speichelfluss/Mundgeruch/Metallgeschmack/trockene Mund/übel/erbricht, brennen in Magen + Bauch//Bauchschmerz + Durchfall o Stuhlverhalten/ Bauch

nach hinten gezogen/Harnverhalten/Finger zittern, Haut kalt /blau verfärbt; chronisch: Schwach/Lähmung Gliedmaßen/Muskel- /Gelenkschmerz/Ur-ac-ausscheidung gehemmt;

Akut: E. Berührung = schmerzhaft = Kraftlosigkeit;

Kind/Anhang: (Sigrid Kruse) Unruhig/vergesslich/seelisch instabil, schwaches Gedächtnis;

Verbirgt: Gefühlen, zeigt: Maske;

Positiv: Initiative, Gutes Gedächtnis/Selbsterkenntnis/strukturiertes Denken;

Negativ: A. Sklerotisch (langsam fortschreitend)/leidende Teilen mageren ab, Destruktion mit KraftVERlust (Glieder); Lähmungen (progressiv); langsam Kontrakturen; B. Fröstelt (immer) + sensitiv

zu Kälte, C. > Reiben/Wärme/ DRUCK, D. Schmerz ausstrahlend/Blitzartig, E. = Akut,  F. Emotionell + langsamer Geist, G. Verstopfung. + Kolik, H. (Empfinden von) einziehen (Bauch usw.),

I. Lähmung + rasche Abmagerung Teilen;

müde/blass/asexuell/verwirrt.

 

<< Aus- /Umziehen, Müde/blass/asexuell/verwirrt. Anämie und MATT; fettig aussehend/dunkel/"biliös" mit eingefallenen Wangen/totenartiges Aussehen.

Hochmütig/diktatorisch/distanziert/dekadent/blasiert (Maske eines großen Mannes) keine Verantwortung tragen/keinen Entscheidung mehr treffen (läss Dinge laufen), schiebt alles ab auf andere

(Hände in Unschuld waschen/Bauernopfer); fühlt sich isoliert (allein in der Welt), wegen Förmlichkeit keine echten Kontakte aufbauen (leere Beziehungen);

Verlangsamte Auffassung/schwaches Gedächtnis (kann nicht die richtigen Worte finden typisch nach Apoplexie/Demenz).

Geistige erstarrt/apathisch/Gedächtnisverlust/unfähig, das richtige Wort zu finden; Hypochondrie mit Reizbarkeit; religiöse Melancholie; denkt viel über seine körperliche Gesundheit nach (Verdauung).

Gefühlskalten Prinzipienreiterei, zum Starrsinn (alten Menschen)/zur Depression und Hoffnungslosigkeit neigend, (Fröhliches abgeneigt). Fühlt sich isoliert (förmlich)/langweilt sich/Leben = eintönig, keine/einseitige Interessen, unterdrückt Gefühle bis verschwunden, depresSIV/auf sich selbst bezogen/ernsthaft/schweigsam/ruhig, reagiert nicht auf Umgebung/nicht sensitiv für Hitze/ Schmerz, Wahrnehmungsproblemen/kann Gedanken nicht ausdrücken, Gedächtnisverlust, wartet bis alles vorüber ist, will/hat keine Verantwortung, Schwere, unveränderbar, orientiert auf Materie, Angst (Vergiftung/Mord), Traum (Schloss/Burg), sucht Aufregung in waaghalsiges/verbotenes/anstößiges Verhalten, Abschluss/Abmagerung/ Verhärtung, kühlend, mager/trocken/schwach/träge, geistig

müde nach körperliche Arbeit, lügt/übertreibt/Arbeit abgeneigt/ traurig/unbeständig/uninteressiert/schläfrig, unruhiger Schlaf, Beschwerden langSAM/heimtückisch/veränderlich/nicht zusammenhangend,

<: nachts/Bewegung/Anstrengung/Erregung/trinken; Muskeln/Nerven/Rückenmark/Milz,

Verlust von Macht, Kontrolle und Verantwortung (eventuell noch Fassade als Maske). Mit DRUCK Verantwortung (für Familie/Organisation) tragen zu müssen/dekompensiert wenn Anforderungen eigene Macht/Kraft übersteigen; (in mächtiger Position alle konspirativ gegen sich zu haben/eliminiert/hinausgeschmissen zu werden/umgeben von Meuchelmördern); machtlos dem Verfall der Verantwortung zusehen/noch Entscheidungen zu treffen/hält äußeren Schein aufrecht (Repräsentant/Marionette);

Krämpfe (Schließmuskeln)/Krampfanfälle/Zittern; fortschreitend zu allg. o. teilweiser Lähmung mit Hyperästhesie (wenn der charakteristische Schmerz o. geistige Störungen vorhergehen).

Arthralgische und neuralgische Schmerzen in Rumpf und Gliedern.

Haut trocken/ohne Schweiß.

< nachts/durch Bewegung; > fester Druck.

Sklerose/Strengthens: Air (Nervous System)/Strengthens: Water (Mucus System) ;

1. „Wie gefangen“/Langweile, 2. Bricht die Regeln/“high liver“;

1. Beschwerden wechselhaft (+ Krämpfen) + ohne Zusammenhang/entwickeln langsam + progressiv, fortschreitender Lähmung in Teilen/Aktivität +/Funktionen verlangsamen,

2. Ganze fortschreitender Lähmung/Empfindungsverlust, 3. Lähmung;

 

Komplementär: Alum. Am-c. Bell. Calc-f. Con. Lyc. Op. Phos. Propl. Rhus-t. Sec. Sulph. Syph. Thall-met.

 

Folgt gut: Ars. Am-c. Arn. Gels. Hydr. Merc. Nux-v. Phos. Plat-met. Puls. Sil. Still. Tril-p.

Gut gefolgt von: Apat. Ars. Calc. Calc-i. Calc-p. Fl-ac. Kali-i. Lap-a. Mag-i. Merc. Nat-f. Nux-v. Op. Phos. Plb-i. Puls. Sep. Sil. Still. Sulph.

 

Vergleich: Ars. Bell. Hydrog. (= Phos + Verhärtung/Grenze/= Plb + Jung /= Phosphorus-ähnlich ‡/= Coloc-ähnlich + chronisch).

Karwh. Kres. Myos-a. (= Stann + tuberkulin/= Plb-ähnlich). Nat-ns. Phos. Puls. Sil. Sulph.    

Cichorium Plumbo cultum. w

Combretum imberbe [(= Bleibaum/= leadwoodtree/Myrtales.) darin werden Ahnen wider geboren/ashes are used as whitewash for painting walls of kraal huts and as toothpaste when

mixed into a paste with water/The Hereros and the Ovambos of Namibia regard the Leadwood tree as the great ancestor. of all animals and people and they never pass it without paying it the

necessary respect].

Commons.: Plumbum metallicum, Barium carbonicum and Alumina

Comparison.: Cuprum metallicum + Plumbum metallicum + Zincum metallicum

Skleron. w (= metallischem Blei + Honig + Zucker).

DD.: Agar. Alum. Caust. Cocc. Cur. Hell. Lath. Lyc. Merc. Op. Plat-met. Thall-met. Zinc-met.

DD.: Thallium kämpft unbelehrbar/dogmatisch um die Macht; Plb-met. nur Fassade/Marionette der Macht;

Siehe: Stadium 14 + Periode 6 + Teste Mercuriusgruppe + Teste Ferrum- + Schriftgruppe + Schwermetallen + Anhängsel + Anhang (Sigrid Kruse)

Calc (Barium-Kind) Bariums (geistigzurück geblieben/kann Calc ersetzen im Körper/absorbiert X-Ray/weiße Deckfarbe)

Plb-met (absorbiert X-Ray/weiße Deckfarbe/ältere Barium)Plb-met Bism-met Ant-met = Plb stibio bismuthum)

Plumbum Element

Zinc-met. = astrologic forces of Plb-met. + Stann-met.

Calcium./Pl

b.-met./trees./mountains./earth. itself have the Saturn. quality: slowness

Repertorium:

Plumbum met. + -act. + -c.

Glieder: Ganglion

Schmerz in Ischiasnerv/Gelenke - gichtig

Fieber: Intermittierendes, chronisches Fieber, Wechselfieber

Gemüt: Traurig

Kopf: Schmerz

Gehirnerweichung

Auge: Entzündung

Lähmung - Sehnerv

Sehen: Diplopie, Doppeltsehen

Gesicht: Kiefersperre

Inneren Hals: Striktur des Ösophagus

Mund: Lähmung in Zunge

Bauch: Entzündete Appendix/ Zäkum

Hernie - eingeklemmt, inkarzeriert

Intussuszeption

Tabes mesenterica

Milzerkrankungen

Rektum: Hämorrhoiden

Prolaps

Nieren: Entzündung

Blase: Entzündung

Dysurie

Weibliche Genitalien: Menses – schmerzhaft/Metrorrhagie

Schmerz in Vagina (krampfartig)

Vaginismus

Atmung: Asthma, asthmatische Atmung

Haut: gelb

Hautausschläge - schuppig - Ichthyose

Allgemeines: Abmagerung

Anämie          

Aneurysma

Atrophie (der Muskeln)

Exostose

Gefühllos, taub - äußerlich

Kontraktionen

Konvulsionen – epileptisch/tetanische Starre; Starrkrampf

Lähmung/Lokomotorische Ataxie

Parkinson-Syndrom

Krampfadern

Plumbumverbindungen:

Plb-act.                                  Plb-ar.                                   Plb-c.

Plb-chr. = Plb-+ BauchSCHMERZ                            

Plb-i. = Plb. + mager + << Hitze                         

Plb-met.                                                                               

Plumbum metallicum praeparatum w

Plb-m.                       

Plumbum naturale w                                                  Plb-n.             

Plb-o.

Plb-p. abgegrenzt sein von Geschwister/Freunden, Impotenz,

Plb-sil. w

Plb-s: abgegrenzt sein von Partner,

Plb-sact: Auszehrung macht erschütterbar durch Partner,

Plb-tetra aethylicum.

Plumbumthaltige Gesteine:

Anglesit (PbSO4)                              Barysilit. w  [(Pb8Mn(Si2O7)3]

Bism. = Aschblei                               Cerussit. (PbCO3) w

Eosit (PbMoO4 + V)

Galenit w (PbS) = Bleiglanz/= Schattenerz/= schieligen Bleiglanz

Krokoit (Pb + Chr)

Minium. w = Mennige/= Pb22+Pb4+O4/= Pariser Rot/= Bleirot/= Goldzinnober

Phosgenit (Pb2(CO3)Cl2)

Plumbum mellitum w = Blei mit Honig. und Zucker. hergestellt
Pyromorphit w = Traubenblei. (Pb5(PO4)3Cl) Karzinom/Osteoporose

Stolzit (PbWO4)                                Vanadinit (Pb5(VO4)3Cl)           

Wulfenit (PbMoO4)  

                      

Plumbumhaltige Pflanzen: Fuc. Labiatae, Ranunculacae, Salx. Scrophulariacae. Solanacae (enthalten Pb + Solanin)     

Nyssa sylvatica/Symphoricarpos orbiculatus/Juniperus virginiana/Nyssa sylvatica/Prunus serotina/Carya glabra/Rhus copallina/Fucus vesiculosus/Diospyros virginiana

Quercus alba/Prunus serotina/Rhus copallina/Malus domestica/Pinus echinata/Lycopersicon esculentum (Fruit)/Quercus stellata/Liquidambar styraciflua/Carya ovata Sassafras albidum/Diospyros virginiana/Sassafras albidum/Quercus velutina/Asparagus officinalis/Liquidambar styraciflua/Quercus phellos/Rhus glabra/Hypericum perforatum/Quercus rubra/Zea mays/Prunus domestica (Fruit)/Phaseolus vulgaris/Cinnamomum sieboldii (Root Bark)/Vitis vinifera/Vigna unguiculata/Cinnamomum sieboldii/Citrus paradise (Fruit)/Lactuca sativa (Leaf)/Urtica dioica (Leaf)/

Brassica oleracea (Leaf)

Plumbg larpentae. = Bleiwurz/= Cerato

Plumbumhaltige Substanzen: Glas.-Steine aus bleihaltigem Glasfluss (= Imitationen. von Diamanten). Bleikugel

Plumbumhaltige Legierungen: Lötzinn aus Zinn und Blei.

Saturngeprägt:

Bell. Beta. Cann-i. Cic-v. Con. Cyd. Filx. Paeon. Pinus. Polygn-vg. Prun-s. Salx. Symph. Tamd. Tax. Ulm. Zypresse.

Russula fietens (Russ) (= Saterstuhl/= Stuhl des Saturn)

Unverträglich: starke Dosen in Schwangerschaft

Antidotiert: Aeth. Ars. Aster. Alum. Caus. Op. Rhus-t. Stram.                                   Essig.

Antidotiert von: Acet-ac. Aeth. Alum-met. Alumn. Aln. Ant-c. Ars. Aur. Bar-c. Bell. Borx. Carbn-s. Caus. Cocc. Coff-t. Coloc. Elec. Glech. Graph. Hep. Hyos. Hyp. Iod. Kali-bi. Kali-br.

Kali-i. Kreos. Led. Lyc. Merc. Nat-n. Nat-p. Nat-s. Nux-m. Nux-v. Op. Petr. Pipe. Pip-m. Plat-met. Plb-ar. Plb-i. Plect. Puls. Sec. Stram. Strych. Sul ac. Sulph. Syph. Thall. Zinc-met.

Alkohol (beugt auch vor).             Ausleitung: Plb-met: Vit C. + E. Ca. Zinc-met. All-s. Plb-met. (homöopatisch).

Bleivergiftung: Alumn. Ant-c. Bell. Carb-v. Carbn-s. Cocc. Coloc. Hep. Histid. Hyos. Kali-i. Kali-br. Kali-m. Merc. Nat-n. Nat-p. Nat-s. Nux-v. Op. Petr. Plat-met. Sul-ac. Zinc-met.

Verdünnte Schwefelsäure als Antidot gegen chronische Bleivergiftung.

Vergiftung: Eichelrindetee

Wirkung: 20 - 30 Tage            langsam/unmerklich            diagonal l. unten nach r. oben

destruktiv/sclerotisch/choleirisch/melancholisch/psorisch/sycotisch/syphillitisch

Allerlei: Eros [Pfeil (goldene mit Taubefeder erzeugt Liebe/bleierne mit Eulefeder erzeugt Gleichgültigkeit)]. Verbunden mit Saturn           

Repertorium:

PLUMBUM METALLICUM (plb.)               [Hartlaub]

Geist/Gemüt: Wilde Delirien mit verzerrtem Gesicht. - - Angst + Unruhe/Gähnen.

- NiederGEschlagen, besonders bei Kolik. - - Ruhige und schwermütige Stimmung.

Schwindel: bückend/aufwärts sehend.

Kopf: Schwere im Kopf (kleinen Gehirn) - - Betäubt im Kopf, fällt bewusstlos um.

- Blutkongestion zum Kopf mit Hitze und Pulsieren in demselben.

- Kopfschmerz, „Als stiege eine Kugel vom Schlund aus in Hirn“.

- Früh eintretende Paralyse; Zerebro- Spinal- Meningitis.

- Chronische Meningitis, wenn gelähmten Teile abmagern und Glieder schmerzhaft kontrahieren; häufige Kolikanfälle mit Einziehung des Bauches.

- Haar trocKEN; es fällt aus (Bart).

Augen: Dunkel vor Augen, wodurch man gezwungen wird, sie zu schonen.

- Ophthalmie, Tränen, Lichtscheu, ganze Augapfel rot. - - Paralyse der oberen Lider.

- Gelbe Färbung des Weißen im Auge.  - - Pupillen zusammengezogen.

- Hypopion nach Iritis; nächtliche, REißende Schmerzen im Auge und der Stirn.

- „Als ob Augapfel zu groß“. - - Lider krampfhaft zusammengezogen.

Ohren: Stechen und REißen in Ohren. - - Schwerhörig; oft tritt plötzliche Taubheit ein.

Nase: Erysipelatöse Entzündung der Nase; Blasen an  Flügeln. - - Gestank vor Nase.

- Zäher SCHLEIM in Nase, kann nur durch hinteren Nasenlöcher entfernt werden.

- Kalte Nase.

Gesicht: blass/gelblich/leichenhaft/gedunsenes Gesicht. Geschwulst einer Seite des Gesichts.

- Gesichtshaut fettig/glänzend. - - Schmerzloses Abschälen der Haut an Lippen.

- Kinnbackenkrampf. - - REißen in Kiefern, > Reiben

Zähne: Knirscht. - - Zähne werden schwarz. - - Gelber Schleim an Zähnen.

- hohl, stockig, bröckeln ab, und riechen schlecht.

- Zahnfleisch: geschwollen; hat bleifarbene Linie; schmerzhaft + harten Tuberkeln.

Mund: Zunge etc.: Süßlicher Geschmack. - - Zunge: trocken/braun/rissig/gelb o. grün belegt/entzündet/geschwollen/schwer/gelähmt/tut weh „Als hätte man sich darauf gebissen“.

- Trocken im Munde. - - Aphthen, Geschwüre von schmutzigem Aussehen und bläulichrote Stellen im Munde und an der Zungenspitze.

Schlund: Hals „Wie zusammengeschnürt“ beim fortwährende Versuch zu schlucken,

- „Als säße ein Pflock im Hals“. Globus hystericus.

- Mandeln entzündet und mit kleinen, schmerzhaften Abszessen bedeckt.

- Diphtherie, einzelne Stellen stoßen sich brandig ab. - - Angina granulosa zieht von l. nach r.

- Zäher Schleim im Schlund und hinteren Nasenlöchern.

- Kann Flüssigkeiten schlucken, aber feste Speisen kommen wieder hoch  Brennen im Ösophagus und Magen einige Stunden nach Essen; Verengung in Folge von Krampf.

Magen: Verlangen, Widerwillen:  HUNGER - - Kein Appetit aber DURST.

- Aufstoßen: leer, süßlich.

- Aufschwulken von süßlichem Wasser. - - Erbricht Speisen und missfarbenen Substanzen mit KOLIK; von Speisen des Morgens, SCHWACH , grünlichen und schwärzlichen Massen; o. von

dicken, weißen eiweißähnlichen Masse, bei chronischer Gastritis.

- Erbrochene hat einen fäzalen Geruch.

- MagendrücKEN und Rückenschmerz; > DRUCK/Rückwärtsbiegen, zuweilen beim Vorwärtsbiegen

Bauch: KoLIK; Bauch bis zum Rückgrat eingezogen, „Als ob durch Strick zusam- mengeschnürt“  - - Schneidende zusammenziehende Schmerz mit unruhigem sich

Umherwerfen; > Reiben o. DRUCK.

- Eingeweide „Wie eingeschnürt“, Nabel stark eingezogen.  - - Bauch hart „Wie Stein“; Knoten in Aftermuskeln; Angst, mit kaltem Schweiß und tötliche Schwäche.

- Grosse, harte Geschwulst in Ileo-Coecalgegend, schmerzt bei Berührung und Bewegung.  Typhilitis. - - Entzündung und Gangrän in Eingeweiden.

- Eingeklemmter Bruch. - - Intussusception mit Kolik und Kotherbrechen.

Stuhl etc.: stinkend/gelb und kotig/wässerig mit Erbrechen und KOLIK/blutige Massen/wässerig/dunkel/übel riechend.  - - Verstopft: harte, klumpige Stühle „Wie Schafdünger“; mit Drängen

und SCHMERZ bedingt durch Zusammenschnüren o. Krampf im Anus

- Hellgefärbte Stühle.Gelbsucht. - - Fissuren im Anus. - „Als ob Anus nach oben gezogen“.

Harnorgane: Morbus Brightii, Schrumpfniere. - - Diabetes.

- Nekrotische Cystitis durch Harnfaule bedingt. - - Harn geht tropfenweise ab; Strangurie; will wie aus Atonie der Blase nicht abgehen; tröpfelt, dunkel gefärbt und übel riechend.

Männliche Geschlechtsorgane: Gesteigerter Geschlechtstrieb und heftige Erektionen.

- Impotenz. - - Hoden hinaufgezogen; „Wie zusammengeschnürt“.

- Geschlechtsteile geschwollen und entzündet.

Weibliche Geschlechtsorgane: Menses hört beim eintretende Kolik auf, erscheint nach Anfall wieder, o. auch nicht bis zur nächsten Periode.

- Menorrhagie „Als ob an einem Band vom Bauch zum Rücken gezerrt“.

- Muss während Ovarialschmerz Glieder ausstrecken; Eierstockswassersucht.

- Klimaxis: dunkle Klumpen # flüssiges Blut o. blutiges Serum mit Vollheitgefühl im Becken und leichten herunterdrängendem Kreuzschmerz.

Während Schwangerschaft: Nachts im Bett „Als wäre nicht Platz genug im Bauch“, so dass sie sich strecken muss.  - - Abortus durch Bleivergiftung, o. aber Kind lebt nur ein o. zwei Jahre.

Larynx: Kehlkopf “Wie zusammengeschnürt“. - - Aphonie von Stimmbänderlähmung.

Atmung: Atemnot; Beklemmung nach Bewegung; Kurzatmig Treppen steigend.

- Schweres, schwieriges Atmen. - - Krampfhafte Atemnot.

Husten: nach Lungenblutungen mit Auswurf von Blut o. Eiter; trocken, krampfhaft; < Rückenlage/morgens nach Aufstehen aus dem Bett.

Brust: Stiche in Brust und Seiten.

Auswurf: Kopiöser schleimig- seröser o. eiteriger Auswurf. - - Lungeneiterung.

- Circumscripte Lungen- Mortification; ebenso käsige Pneumonie.

Herz, Puls: Blutandrang zum Herzen während schnelles GEhen; Angst; kalter Schweiß; Stiche während der Inspiration; Hypertrophie. - - Puls: wechselnd/klein und langsam/ kontrahiert/o. hart

und langsam/zuweilen klein und beschleunigt; fällt bis zu 40 Pulsschlägen.

Hals, Rücken: Bewegen des Kopfes = Spannung im Hals bis in Ohren.

- Rückenschmerz, > 1. Vorwärtsbiegen, 2. Rückwärtsbiegen - - Stiche im Rücken und Kreuz.

Glieder: Konvulsivische Arm- /Handbewegung mit Gelenkschmerz.

- Schwäche und schmerzhafte Lähmigkeit der Arme. - - Schwielen an Händen.

- Ziehende, drückende Schmerzen im Nervus ischiadicus bis zum Knie hinunter mit erschwertem Gehen und ERschöpfung nachher; Tuberkel- Diathese mit trockenem Krächzhusten.

-  Ischias, sowie sie auffallende Muskelatrophie zur Folge hat; o. schon früher, wenn man nach dem Gehen ERschöpft ist.

- Wadenkrämpfe. - - Geschwulst der Füße. - - Stinkender Fußschweiß.

- Gliederschmerz < Nachts, > Reiben  - - Paralytische Schwäche in Glieder (r.).

Hände und Füße sind kalt; kein Schweiß.

Nerven: Paralyse: vorher Geistesstörung, Zittern, Krämpfe, o. Durchschießen, Stechen, intensive, REißende Schmerz im Verlauf der größeren Nerven; Teile magern ab; Athralgie;

in Folge von Apoplexie, Sclerose des Gehirns o. fortschreitender Muskel-Atrophie; im Wechsel mit Kolik. - - Chronische Fälle von Epilepsie; vorm Anfall werden Beine schwer und starr, und Zunge schwillt an; nachher lang anhaltendes Beängstigungsgefühl im Kopf.

Schlaf:  Somnolenz - - Tagsüber schläfRIG  - - Nachts schlaflos in Folge von Kolik.

Frost, Fieber, Schweiß:  Frost herrscht vor, nimmt gegen Abend zu mit DURST und rotem Gesicht. - - Kälte in freier Luft und bei Anstrengung.

- Abends innerlicher Frost bei äußerer Hitze. - - Frösteln in allen Gliedern.

- Hitze mit Durst, Angst, Röte im Gesicht und Schläfrig.

- Abends und nachts innere Hitze mit gelber Färbung der Mundhöhle.

- Ängstlicher, kalter und klebriger Schweiß; o. Mangel an Schweiß.

- Schweiß kommt und geht ins Bett

Anfälle: Beschwerden entwickeln langsam und intermittieren mit dreitägige Pause

Empfindungen: „Als ob Zusammenschnüren“ mit Schmerz/Krämpfen in inneren Organen. - - REißen, durchdringende Schmerzen bei Krämpfen.

Gewebe: Abmagerung. - - Wassersüchtige Anschwellungen.

Haut: Empfindlich gegen freie Luft; trocken, gelb o. blassbläulich.

- Dunkelbraune Hautflecken  - - Decubitus. - - Gangrän.

- Brennen in Geschwüren; kleine Wunden entzünden sich leicht und eitern.

PLUMBUM METALLICUM (plb.)

   *   ARTERIOSCLEROSIS.

MIND: - -   Slowing down of functions like in arteriosclerotic deterioration.

   -   Slowness in perceptive and expressive functions.

   -   Memory poor, esp. for words. Struggle to find the right word.

   -   Apathy, no enjoyment in ordinary things. -    -   Hysterical faking of sickness.

   -   'High- livers', people who have been selfish and possessive and have

       become accustomed to these things. Self- satisfied.  - -   Fixed ideas.

   -   Irritability because of apathy, with impuls to do harm to themselves.

   -   Counteract the apathy by getting involved in things which are unac-

       ceptable to society, e.g. scandalous behavior, gambling, 

GENERALITIES: - -   ARTERIOSCLEROSIS. - -   SLOWING down of all functions

   -   Slow development of symptoms. - -   Ailments after strokes.

   -   Neurological conditions: Parkinson, A.L.S. M.S. C.V.A.

   -   ATROPHY of affected parts, e.g. paralyzed muscles. -  -   DRAWING, contracting pains.

   -   Cramps and pains > by rubbing, massage (Phos). - -   PARESIS leading to PARALYSIS.

   -   Weakness of muscles with trembling, spasms.  - -   CONTRACTIONS of muscles.

FOOD AND DRINKS:  - -   Desire: FRIED and salty food.  - -   < Eggs and fish.

MOUTH: - -   Blue line along margins of gums.

FACE: - -   Appearance: Skinny, earthy hue, deep lines and pores in the face.

ABDOMEN: - -   SENSATION of a string drawing backwards at the umbellicus (Plat).

   -   Pain as if abdominal wall is drawn to spine.  - -   COLIC, radiating to all parts of body.

   -   Pain causes desire to stretch (Dios). - -   Obstructed bowels.

RECTUM: - -   Constipation with urging and spasm of anus. Spasmodic constriction.

STOOL: - -   Hard, lumpy, black.   BLADDER: - -   Retention from paralysis if sphincter.

MALE GENITALIA: - -   Impotency. Increased desire.   

   -   Testes feel constricted, drawn up. - -   Retraction of testes.

FEMALE GENITALIA:  - -   Vaginismus with emaciation and constipation.

CHEST: - -   Palpitations < lying on the left side. - -   Drawing pains as in abdomen.

   -   Induration of mammary glands. - -   Angina pectoris.

EXTREMITIES: - -   PARALYSIS EXTENSORS, wrist- drop, ankle- drop.

   -   TREMOR hands < writing, eating (Merc).

   -   Sclerosis TENDONS palms, HARD, THICKENED and CONTRACTED (Ruta).

   -   Dupuytren (even without contraction).

   -   EMACIATION OF PARALYSED MUSCLES.

   -   Mainly affects upper extremities. - -   Offensive perspiration of feet.

SKIN: - -   Anesthesia or hyperesthesia of the skin.

Plb-met

Gemüt: Zurückhaltend, reserviert (nach Essen)/Zudringlich, aufdringlich

Zorn (außer sich)//Widerwillen/Widerspenstig

Zerstreut/Zeit scheint länger; vergeht zu langsam

Weinen (Wimmern, Winseln/unwillkürlich/mit Schluchzen/krampfhaft, spasmodisch

während Konvulsionen/durch geringe Gemütsbewegungen)

Wahnideen [alles würde zittern ich im Kreis drehen/Vision Augen schließend/ habe durch eigenes Verschulden Gnadenfrist verspielt/Verschwörung seien gegen ihn im Gange/ habe Seelenheil

verloren/wird vergiftet werden/würde verfolgt, nachgestellt (konkret); (von Soldaten/Polizei/Freunden/Feinden/Dämonen)/wird verfolgt (wegen Haltung/Einstellung etc.)/Verbrechen begangen/Toten (Leiche (Ehemann/Kind/Bruder)/Tiere auf Bett/Menschen seien Teufel/Stimmen/alles sei sonderbar, merkwürdig/ Schlösser und Paläste/ruft jemand/ Menschen scheinen wie Puppen/ Phantasiegebilde, Illusionen/sei eine andere Person/sei an verschiedenen Orten gleichzeitig/hört (entzückende) Musik/aller um ihn herum seien Mörder/ Menschen, Personen/würde Maschine bedienen/lebhaft/würde kritisiert/habe unheilbare Krankheit/Insekten/sei jemand anderer/Fehleinschätzung in Bezug auf Identität/sei weg von zu Hause/grotesk/Gestalten/würden normalen Geschäften nachgehen/Gefahrempfindung für sein Leben/würde ermordet werden (andere verschwören sich, um ihn zu ermorden)/solle eingesperrt werden/ alles dreht sich im Kreis und zittert/doppelt zu sein/

als würde sich Couch bewegen/Gefühl einer Auf- und Abbewegung/Bett würde sich herumdrehen/mit Tätigkeit (normalen/Beruf)/Ansammlung von Dingen/Schwärmen/Menschenmengen etc./Bett

voller Ameisen/nachts]

Vorahnung/Verzweiflung (religiöse - am Seelenheil)

Verwirrung, geistige (verläuft sich in bekannten Straßen/Stehend/in bezug auf Identität (Dualitätsempfinden)/während Frost/vor o. nach epileptischer Anfall/morgens vor o. nach Aufstehen

Vergesslich (vergisst Worte sprechend)

Unzufrieden (mit /morgens)/Ungeschickt/Unentschlossen/Übertreibt (Symptome)

Traurig (+ schläfrig/während Menses/beim Kopfschmerz/erwachend/morgens)

Torpor

Tollwut, Hydrophobie

Todeswunsch, möchte sterben/Suizidneigung/Stupor (nach Konvulsionen - epileptisch/apoplektisch)/Stumpf (+ schläfrig/während Frost/bei alten Menschen)

Tastet „Wie im Dunkeln“ umher/Sucht auf dem Boden

Tadelt, krittlig/Streitsüchtig/Stöhnt (im Schlaf)/Seufzt (vor epileptischem Anfall)

Stirnrunzeln geneigt

Stimmung, Laune - veränderlich/ab/zurückweisend

Spuckt Menschen ins Gesicht/Springt aus dem Bett

Spricht mit sich selbst/im Schlaf/vom Geschäft/Redselig; geschwätzig (nachts)/ Murmeln (unklar/abends)/wild/nicht zusammenhängend (nach epileptischem Anfall/nachts)/ unsinnig/unklar, unverständlich/übertrieben, extravagant/stammelnd/schweift von einem Thema zum anderen, abschweifend/Schwatzen/langsam/hastig/faselt /nachts/delirös/barsch/sentimental, schwärmerisch, rührselig

Sonderbar, fremd, merkwürdig - alles erscheint

Sitzen geneigt/Stilles Wesen/Meditieren, Nachdenken

Sinne vergehen, schwinden (vor Schmerz)/scharf/abgestumpft, stumpf

Simuliert krank zu sein/spielt Possen (im Delirium)

Selbstvertrauenmangel/Selbstbetrachtung/Seelenruhe, Gelassen/Schweigsam (nach Essen)/Schüchtern, zaghaft (auftretend in Öffentlichkeit)

Schreit (beim Schmerz/während Raserei/plötzlich/während Krämpfe im Abdomen/ nach o. vor Konvulsion/Cri encéphalique)

Schlägt

Schaukeln >

Ruhelos (durch Schmerz/innerlich/will aus einem Bett zum anderen gehen/ während Anfälle/ängstlich/nachts)

Religiöse Melancholie/religiöse Manie/religiöser Fanatismus

Quält sich

Phantasien übertrieben, hochfliegend (nachts)

Mürrisch (erwachend/morgens (im Bett)/Launenhaftigkeit, launisch

Milde

Manie (mit Raserei)/Nymphomanie

Lustig, fröhlich (im Freien/# Weinen)

Licht - Verlangt

Lebensüberdruss

Lasziv, lüstern

Langsam (bei Bewegung)/Langeweile (still/nachmittags)

Lacht (unwillkürlich/unmäßig/sardonisch)/singt

Konzentration schwierig/abgeneigt

Kindisches Verhalten, Benehmen/Läuft umher

Jammert (ängstlich)

Imbezill/Kretinismus/Idiotie

Ideen, Einfälle - Mangel an

Hysterie (wenn angesehen wird)/Hypochondrie

Hinterhältig/listig, falsch, verschlagen

Heimweh

Heftig, vehement/Reizbar, Gereizt (erwachend/nachmittags/morgens/ Reißt  sich am Körper, verletzt sich/Raserei, Tobsucht, Wut (mit Epilepsie/nachts)

Hause, zu - Verlangt nach Hause zu gehen/Hast, Eile

Gleichgültig, Apathie (mit Langeweile)

Gesten, Gebärden; macht (stampft mit Füßen/sonderbare Posen und Haltungen/

langsam/konvulsivisch/heftig/unwillkürliche Handbewegungen zum Kopf/faltet und entfaltet Bettdecke/gewöhnlichen Beschäftigung)

Gespräche abgeneigt

Gesellschaft - Verlangt (Freund/< wenn allein/abends)/abgeneigt (> wenn allein)

Geistige Anstrengung </Verlangt/abgeneigt/Geisteskrankheit, Wahnsinn (uriniert auf den Boden/durch Masturbation/mit vermehrter körperlicher Kraft)

Geistesabwesend/Geheimnistuerisch, verschlossen

Gedanken versunken, in/Gedanken wandernd, umherschweifend/Vergehen, Schwinden/überlegt/Gedächtnisverlust nach Apoplexie/Gedächtnisschwäche (für Worte/ Ereignisse des Tages/

sich auszudrücken)//Gedächtnis gut, aktiv

Froh (gehend im Freien und danach/im Freien/# Weinen/nach/vormittags)

Fliehen, versucht zu/Feige

Fleißig, arbeitsam, Arbeitswut

Fehler; macht - in Bezug auf Zeit/lesend/faul (nach Essen/abends)

Erschrickt leicht/religiös erregt/# Traurig

Erschöpfung; geistige

Erotisch

Ernst

Erkennt eigenen Verwandten nicht

Entmutigt

Empfindlich (gegen moralische Eindrücke)

Ekstase

Eigensinnig, starr- /dickköpfig

Destruktiv, Zerstörungswut (von Kleidern)

Denken an Beschwerden <

Dementia senilis - mit albernem Gerede/Dementia paralytica/Delirium tremens

wild ( achts)/mit Wahnideen/versucht auf Boden zu urinieren/ Umherstreifen/tastet wie im Dunkeln/schrecklich/+ schlaflos/ruhig/ruhelos/redselig/rasend/durch Hören von Musik/ manisch/Lachen/heftig/Gesicht verzerrt/nach Epilepsie/flieht und springt plötzlich aus dem Bett auf/ängstlich/anfallweise/# Traurigkeit/# mit tiefem o. komatösem Schlaf/# Glieder- schmerz/# Bewusstlosigkeit/# Bauchkolik/nachts/abends)

Brütet, grübelt über Verbotenes

Bewusstlos (mit Harnverhalten/plötzlich/während Menses/nach Konvulsion o. epileptischem Anfall/bei Apoplexie)/Betäubung (+ schläfrig/zwischen Konvulsionen)

Sexexzesse/Erwartungsspannung

Beschimpft, beleidigt, schmäht/Flucht

Berührt zu werden abgeneigt

Beißt (sich selbst/Nägel/in Kleidung/Finger)

Auf- /Zusammenfahren („Wie“) durch Schreck/einschlafend/durch o. im Schlaf

Argwöhnisch, misstrauisch

Aphasie (nach Apoplexie/mit Amnesie)

Antworten - Stupor kehrt schnell nach Antworten wieder/langsam/kurz angebunden/einsilbig/eingebildete Fragen

Angst [um Seelenheil/mit kaltem Schweiß/mit Ohnmacht/mit Furcht/ während Fieber/nachts/abends]/Qualvolle Angst/Furcht [Wasser/vergiftet zu werden/Trinken/+ traurig/Tieren/Näherkommen, Annäherung anderer/in Menschenmenge/Katzen/Hunden/grundlos/etwas werde geschehen/ ermordet zu werden/in engen Räumen/Einsamkeit/berührt zu werden/Arbeit/allein zu sein]

Angesprochen zu werden abgeneigt/erträgt es nicht Angesehen zu werden - weicht  Blick anderer aus wenn angesprochen

Alkoholismus

Albernes Benehmen

Aktivität; Verlangt

Abscheu (vor dem  Leben)

Abneigung Familienangehörige/allem

Repertorium:

Plumbum met. + -act. + -c.

Gemüt: Traurig

Kopf: Schmerz

Gehirnerweichung

Auge: Entzündet

Lähmung in Sehnerv

Sehen: Diplopie, Doppeltsehen

Gesicht: Kiefersperre

Mund: Lähmung in Zunge

Inneren Hals: Striktur des Ösophagus

Bauch: Entzündete Appendix/Zäkum

Hernie eingeklemmt, inkarzeriert

Intussuszeption

Tabes mesenterica

Milzerkrankungen

Rektum: Hämorrhoiden

Prolaps

Nieren: Entzündung

Blase: Entzündet

Dysurie

Weibliche Genitalien: Menses schmerzhaft

Metrorrhagie

Schmerz in Vagina (krampfartig)

Vaginismus

Atmung: Asthma, asthmatische Atmung

Glieder: Ganglion

Schmerz in Ischiasnerv/in Gelenke - gichtig

Fieber: Intermittierendes, chronisches Fieber, Wechselfieber

Haut: gelb

Hautausschläge - schuppig - Ichthyose

Allgemeines: Abmagerung

Anämie

Aneurysma

Atrophie (der Muskeln)

Exostose

Gefühllos, taub äußerlich

Kontraktionen

Konvulsionen - epileptisch/tetanische Starre; Starrkrampf

Lähmung/lokomotorische Ataxie

Parkinson-Syndrom

Krampfadern

Vorwort/Suchen                                Zeichen/Abkürzungen                                   Impressum